Wie werde ich reich – 5 fatale Fehler!

"Wie werde ich reich"? Ganz einfach. Vermeiden Sie die folgenden 5 unnötigen Fehler. Fehler, die Millionäre nie machen. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag die 5 fatalsten Fehler, die Reichtum unweigerlich verhindern. Aber warum drehen viele Menschen den Geldhahn nicht auf? Warum bringen sie das Geld nicht zum Fliesen? Die Gründe dafür sind so einfach. Doch für 99 Prozent der Bevölkerung sind sie das größte Hindernis. Trotzdem ist diese Frage: "Wie werde ich reich", wichtig für viele Menschen.

Deshalb zeigen wir Ihnen in diesem Artikel die 5 unnötigen Fehler, die Reichtum unweigerlich blockieren.

Warum fragen sich viele Menschen immer noch : "Wie werde ich reich"?

Sie haben den ersten Fehler, den Millionäre nie machen, nicht beachtet.

Denn Fehler Nummer 1 ist:

Keine Geduld und kein Durchhaltevermögen haben.

Erfolgreiche Menschen geben nicht auf. 

Auch wenn der Weg zum Ziel noch so steinig und mühsam ist, sie beißen sich durch.

Nicht erfolgreiche Menschen geben häufig nach dem zweiten oder dritten Hindernis auf.

Sie haben eben keine Geduld und kein Durchhaltevermögen.

Deshalb entschwindet Ihr Ziel dann immer wieder in das Reich der Träume.

Obwohl es vielleicht nur ein Hammerschlag entfernt liegt.

Ungeduldige stellen Fragen, wie: Wie werde ich reich in zehn Tagen?

Deshalb unsere Warnung:

Jeder, der Ihnen verspricht in zehn Tagen reich zu werden, ist unseriös. 

Ok, das funktioniert vielleicht als Lottogewinner.

Aber eine solide Finanzplanung entsteht nicht über Nacht.

Etwas Geduld und Durchhaltevermögen müssen Sie schon mitbringen. 

Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden.

Nicht erfolgreiche Menschen beneiden die Erfolgreichen, wie einfach deren Weg doch war.

Keiner sieht dennoch, dass Erfolg nicht vom Himmel fällt.

Die meisten Millionäre haben für ihren Erfolg hart gearbeitet.

Sie haben aber nie aufgehört ihr Ziel klar vor Augen zu sehen.

Trotzdem weiß niemand zu Beginn, wie beschwerlich der Weg zum Reichtum sein wird.

  • Wie weit der Weg zum Ziel ist.
  • Ob der Weg schwer sein wird.
  • Vielleicht steht man schon knapp vor dem Durchbruch.


Deshalb, wechseln Sie Ihre Einstellung 

Nehmen Sie das Ziel nicht mehr nur als Zielscheibe ins Visier, sondern als einen Gipfel.

Einen sehr hohen Gipfel, den Sie erreichen möchten.

Ihr sogenanntes Gipfel-Ziel.

Ein Beipsiel

Für Extrem-Bergsteiger zum Beispiel gibt es keinen geraden, einfachen Weg zum Gipfel.

Sie sehen den Weg zum Ziel wie auf einer Landkarte.

Deshalb suchen sie immer wieder nach dem besten Pfad nach oben.

Hindernisse zu umgehen, ist so demzufolge nicht frustrierend, sondern eine selbstverständliche Herausforderung.

Sie suchen die Antwort auf : Wie werde ich reich?

Sind Sie bereit, alles dafür zu tun, um Ihre Gipfel – Ziele zu erreichen?

Über Jahre!

Vielleicht sogar über ein Jahrzehnt.

Dann haben Sie Fehler Nummer 1 bereits hinter sich gelassen. 

Aber wie sieht es mit Fehler Nummer 2 aus?


Fehler 2: Das Ziel

Ziele entstehen oft aus Wünschen.

Wünsche entstehen, unter anderem weil jemand anderer das oder dies schon hat.

Trotzdem gibt es viele Menschen, die niemanden persönlich kennen, der finanziell erfolgreich ist. 

Mit anderen Worten, der reich ist. 

Aus diesem Grund, kommt es ihnen niemals in den Sinn zu fragen: "Wie werde ich reich". 


Große und klare Ziele setzen

Erfolgreiche Menschen setzen sich große und klare Ziele.

Übung:

Um herauszufinden, welche Ziele Ihnen wirklich wichtig sind, können Sie unsere "wie wird man reich Tipps" beherzigen:

Mit dieser Übung lenken Sie die Aufmerksamkeit Ihres Unterbewusstseins in die richtige Richtung.

Schreiben Sie ab heute für jeden der folgenden fünf Lebensbereiche, ohne darüber lange nachzudenken, ungefähr drei Ziele auf. 

  • Jeden Tag.
  • Angle Double Right
    Einen Monat lang.
  • Angle Double Right
    Sie dürfen jederzeit Ziele ergänzen oder streichen.

Die fünf Lebensbereiche sind:

  1. Finanzen.
  2. Beruf.
  3. Familie.
  4. Körper.
  5. Geist.

Diese Übung wird Ihnen Klarheit über Ihre Ziele bringen.

Halten Sie durch. Sie wissen ja Fehler Nummer 1 lauert überall.

Und spätestens in vier Wochen kennen Sie Ihre Gipfel - Ziele.

Wenn Sie sich diese Ziele in den darauffolgenden Tagen immer wieder durchlesen, dann erreichen Sie in kürzester Zeit Erstaunliches.

 

Träumen Sie Ihre Zukunft.

Menschen sind umso erfolgreicher und wissen wie sie reich werden, je tiefer Sie ihre Visionen und Ziele in ihrem Unterbewusstsein verankern.

Von dort geht die wahre Macht aus:

Intuition schlägt Logik und steuert heimlich jede unserer Entscheidungen.

Das Unterbewusstsein lässt sich aber weder mit Logik noch mit sachlichen Argumenten locken.

Es fordert Emotionen!

Also noch eine Übung:

Tun Sie so als seien Sie Steven Spielberg!

Drehen Sie Ihren persönlichen Traum-Film, mit sich selbst als Star.

Die Handlung: Ihr Leben in fünf Jahren.

Wie wird es sein, wenn sich Ihre Vision erfüllt hat?

  • Geben Sie Ihren Zielen Bilder.
  • Angle Double Right
    Lassen Sie in Gedanken Ihren persönlichen Erfolgsfilm laufen.

Denn erst wenn Sie Ihren Erfolg sehen, hören, fühlen, riechen und schmecken können, haben Sie einen passenden Anker für Ihr Unterbewusstsein.

Wer träumt nicht gerne?

Doch wenn die Träume in der Hektik des Tages in den Hintergrund treten, kann Ihr Unterbewusstsein nicht weiter daran arbeiten.


Die Lösung

  • Schreiben Sie Ihre Gipfel - Ziele auf eine kleine Karte.
  • Angle Double Right
    Auf die Rückseite kommen alle Stichworte zu Ihren drei wichtigsten Zielen.
  • Angle Double Right
    Stecken Sie diese Karte in Ihren Geldbeutel.
  • Angle Double Right
    So, dass Sie die Karte sofort sehen, wenn Sie Ihr Portmonee öffnen.

Das ist ab sofort Ihr persönlichen „Knoten“ im Taschentuch, der Sie jeden Tag bei der Stange hält.

Übrigens, Ihre persönliche Erinnerungskarte soll so lange im Geldbeutel bleiben, bis Sie Ihre Ziele verwirklicht haben.

Bis Sie für sich die Frage: Wie werde ich reich?, beantworten können.


Fehler 3: Die Einstellung zu Geld

Was denken Sie, warum viele die Antwort für "Wie werde ich reich" nicht kennen.

Sie hindern sich selbst daran.

Was wir damit meinen ist.

Viele Mitmenschen haben sehr einschränkende, sehr negative Gedanken zum Thema "Wie werde ich reich".

  • Vielleicht haben sie im Kindesalter mitbekommen, wie der Vater oder die Mutter negativ über Geld geredet haben.
  • Vielleicht gab es in der Familie permanent finanzielle Engpässe.

Sie bauten aufgrund dessen über die Jahre einschränkende Gedanken zum Thema "Wie werde ich reich" auf.

Gedanken, die sie jetzt stark daran hindern, selbst finanziell erfolgreich zu werden.

Gedanken, wie:

  • Geld stinkt.
  • Oder man muss über Leichen gehen, um finanziell erfolgreich zu werden.

Sie können auch einschränkende Gedanken in Bezug auf ihren eigenen Charakter, ihr eigenes Potenzial, ihre eigenen Talente aufgebaut haben, wie zum Beispiel:

  • Ich bin nicht gut genug, um ebenfalls finanziell erfolgreich zu werden.
  • Andere sind viel intelligenter als ich.
  • Bei mir geht sowieso immer alles schief. 

Hinweis

Überprüfen Sie Ihre Gedanken.

Haben Sie sich gerade dabei erwischt genauso zu denken?

Um Fehler Nummer 2 zu vermeiden, arbeiten Sie an Ihrem Millionär-Mindset.

Sonst legen Sie sich selbst unnötig Steine vor die Füße.


Fehler 4: Die Disziplin

Die allermeisten Menschen sind nicht bereit, alles dafür zu tun, um finanziell frei zu werden.

Ihnen fehlt die notwendige Selbstdisziplin.

  • Sie machen einfach nicht das, was notwendig ist. 
  • Angle Double Right
    Sondern schieben die Aufgaben in die Warteschleife.
  • Angle Double Right
    Fehlende Selbstdisziplin ist hier das Problem.

Sie haben vielleicht eine Idee und denken sich:

  • "Nächstes Jahr starte ich damit durch. 
  • Angle Double Right
    Zunächst einmal muss ich aber mit dem und dem fertig werden. 
  • Angle Double Right
    Dann fange ich wirklich an.
  • Angle Double Right
    Ich setze dann all das um, was ich geplant habe. 

Fehler Nummer 4 ist ein sehr häufiger Fehler, warum viele Menschen einfach es nie schaffen, das Ziel "wie wird man reich" zu erreichen.

Es fehlt ihnen an der notwendigen Selbstdisziplin und am notwendigen Zeit Management.

Sie werden das Ziel "wie wird man reich" nie erreichen, weil:

  • Sie ständig alles aufschieben.
  • Und ganz einfach nicht die Power haben, die notwendigen Schritte in die Tat umzusetzen.

Wollen Sie wirklich zu 100 Prozent das Ziel "wie wird man reich" erreichen?

Wenn Sie etwas mit letzter Konsequenz wollen, fängt Ihr Kopf an, sich andere Fragen zu stellen.

Fragen, wie:

  • Wie packe ich es an?
  • Was muss ich tun,um mich selbstständig zu machen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, um meine Einnahmen zu erhöhen? 
  • check
    Wie baue ich mir verschiedene Einkommensquellen auf?
  • check
    Mit anderen Worten: Wie kann ich mehr Geld verdienen?

Sie brauchen eine unglaubliche Disziplin.

Nämlich, heute auf Dinge zu verzichten.

So lange, bis Sie eines Tages in der Zukunft Ihre finanziellen Ziele erreicht haben.

Ein Beispiel:

Nehmen wir mal an, Ihr Ziel ist es Millionär zu werden.

Solange Sie nicht Millionär sind, sollten Sie auf alles verzichten, was Sie nicht unbedingt brauchen.

Kaufen Sie sich ein günstiges oder besser gar kein Auto. Ein Fahrrad reicht in der Regel auch. Kein Auto zu haben, spart Geld.

Machen Sie keine teuren Urlaube.

Leisten Sie sich also nichts, was nicht unbedingt sein muss, so lange Sie Ihr Ziel nicht erreicht haben.

Das ist Selbstdisziplin. Und Schwupps verschindet auch Fehler Nummer 4.


Fehler 5: Der Umgang mit Geld

Sie haben mehr Verpflichtungen als Anlagen.

Diese Idee stammt aus dem großartigen Buch:

"Rich dad poor dad"  von Robert T. Kiyosaki.

Er behauptet damit etwas, was absolut der Realität entspricht.

  • Die meisten Menschen verprassen lieber Ihr Geld. 
  • Angle Double Right
    Sie geben Geld für irgendwelche Sachen aus, die nichts weiter als Verpflichtungen sind.
  • Angle Double Right
    Die sie langfristig gesehen, enorm viel Geld kosten.
  • Angle Double Right
    Es gibt viele, die sofort losrennen, wenn sie ein bisschen Geld in der Tasche haben.
  • Angle Double Right
    Menschen, die ihre Kreditkarte ständig irgendwo durchziehen und so sogar in den negativen Bereich kommen.

Diese Menschen haben den richtigen Umgang mit Geld nie gelernt. 

Sie haben nicht verstanden, dass es wichtig ist Geld zu sparen und richtig anzulegen. 

Denn reich wird nur, wer auch Geld sparen gelernt hat.

Lassen Sie lieber das Geld für sich arbeiten, anstatt sich Dinge zu kaufen, die unnötig viel Geld kosten.

Haben Sie auch mehr Verpflichtungen als Anlagen?

Dann bauen Sie sich Ihre finanzielle Erfolgspyramide:

wie-werde-ich-reich-finanzstrategie

Bauen Sie Ihre finanzielle Erfolgspyramide von unten nach oben auf.

  • 1) Schulden abbauen.
  • 2) 1-2 Monatsgehälter für die laufenden Zahlungen.
  • 3)  3-4 Monatsgehälter als Reserve.
  • 4) Kurzfristige Geldanlage.
  • 5)  Mittelfristige Geldanlage.
  • 6) Langfristige Geldanlage.

Befüllen Sie Baustein für Baustein von unten nach oben.

Wenn Sie aus einer Ebenen Geld genommen haben, füllen Sie diese vorrangig wieder auf.

Und schon passiert Ihnen Fehler Nummer 5 sicher nicht mehr.

Denn finanzielle Freiheit bildet die Voraussetzung zum reich werden

"Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft." 

Zitat von Jean-Jacques Rousseau.


Fazit

"Wie werde ich reich?"

Die Antwort lautet: Vermeiden Sie die 5 Fehler, die Millionäre nie machen.

Stattdessen beherzigen Sie folgendes:

Haben Sie Geduld und Durchhaltevermögen.

Arbeiten Sie an Ihrem Millionär Mindset.

Schränken Sie sich nicht selbst ein.

Machen Sie alles, was notwendig ist.

Gehen Sie richtig mit Ihrem Geld um.

Verlieren Sie Ihre Ziele nie aus den Augen.

Teile diesen Beitrag
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?