Geld vermehren ohne Risiko

Heutzutage suchen viele Sparer nach Mitteln, ihr Geld ohne Risiko zu vermehren. Diesbezüglich stehen Anlegern mittlerweile einige Möglichkeiten und Anlagestrategien zur Auswahl. Von Crowdinvesting über ETFs bis hin zum guten alten Sparbuch. Wollen Sie also Ihr Geld vermehren ohne Risiko, sollten Sie sich über die einzelnen Varianten informieren und diese miteinander vergleichen. 

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen deshalb die 4 besten Anlagestrategien und worauf Sie als Anleger bei Rendite, Risiko und Zinsen achten sollte.

  • Einer der Hauptmotivatoren ist aber ein erhöhtes Maß an Freiheit, um seinen Traum zu leben. Denn, wenn Sie ein ausreichendes Vermögen auf der Seite haben, können Sie auch größere Anschaffungen tätigen. Sich viele Wünsche verwirklichen.
  • Des Weiteren schätzen etliche Menschen die Unabhängigkeit, welche sie durch das Vermehren des Geldes erlangen. Sie sind dadurch nicht mehr zur Gänze von Ihrem Job abhängig.Sie können sich mitunter für eine Tätigkeit entscheiden, die Ihren Vorlieben entspricht.

Hinweis

In diesem Kontext ist jedoch anzumerken, dass es selten möglich ist, sich größere finanzielle Rücklagen über Nacht aufzubauen.

Zumeist erfordert dieser Prozess viel Zeit, noch mehr an Vorausplanung und einer guten Anlagestrategie.

Wissen Sie eigentlich, wie unser durchschnittliches finanzielles Leben aussieht?

Wir haben es Ihnen in der nachfolgenden Graphik vereinfacht dargestellt.

Geld vermehren ohne Risiko

Die meiste Zeit unseres Lebens befinden wir uns in Abhängigkeit. 

  • Erst die Abhängigkeit von unseren Eltern.
  • Dann die Abhängigkeit vom Job und der Druck für den  wohlverdienten Ruhestand ausreichend vorsorgen zu müssen.
  • Am Ende unseres Lebens sind die meisten von uns wieder abhängig, in der Regel von der Hilfe anderer.

Wenn alles gut läuft und nicht irgendetwas unerwartetes dazwischen kommt, beispielsweise ein Unfall, dann bleibt uns ein geringer Teil unseres Lebens zum Genießen. 

Um all das zu machen, was wir immer schon mal machen wollten.

Aber wie gesagt nur dann wenn alles gut geht.

Um so wichtiger ist es, sich frühzeitig mit dem Thema Finanzen auseinanderzusetzen.

Also, lassen Sie uns keine Zeit vertrödeln, fangen wir mal lieber gleich damit an. 😉


Ist Geld vermehren ohne Risiko überhaupt möglich

Hinweis

Wenn Sie sich ein Vermögen aufbauen wollen, müssen Sie als Anleger langfristig denken und bestimmt handeln.

Das heißt, dass Sie nicht überstürzt handeln, aber sich auch nicht von Verlustängsten treiben lassen sollen.

Legen Sie beispielsweise einen bestimmten Betrag bei der Börse an, können Sie eine Rendite, also einen jährlichen Zuwachs von fünf bis sechs Prozent erwarten.

  • Wenn Sie überschaubare Summen in Wertpapiere investieren, hält sich das Risiko bei einem guten, stetigen Vermögenszuwachs vergleichsweise gering.
  • Angle Double Right
    Wollen Sie trotzdem nicht an die Börse gehen, weil Ihnen dies zu unsicher erscheint, können Sie Ihr Geld einfach auf einem Sparkonto, als so genanntes Tages- und Festgeld oder in Sparpläne anlegen.

Hier müssen Sie jedoch beachten, dass die Verzinsung zurzeit sehr gering ausfällt.

Wenn Sie dabei noch zusätzliche Gebühren zu entrichten haben, kann die Rendite, der jährliche Zuwachs sehr mager ausfallen.

Aus diesem Grund ist es in jedem Fall wichtig, dass Sie stets mehrere Angebote miteinander vergleichen.

Mittlerweile finden Sie diesbezüglich Portale, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Anbieter und deren Konditionen einander gegenüber zu stellen.

Hier eine kleine Auswahl für Sie:


Die 5 besten Strategien zum Vermehren Ihres Geldes

Mittlerweile stehen Interessenten etliche Möglichkeiten zum Vermehren ihres Gelds zur Auswahl.

Dabei kann die Entscheidung für eine bestimmte Methode jedoch schwer fallen.

Dies gilt insbesondere für unerfahrene Personen.

Aus diesem Grund sollten Sie als Sparer sich im Vorfeld über die einzelnen Varianten der Geldanlage informieren und sich gleichzeitig überlegen, welche davon am besten auf Sie und Ihre finanzielle Situation zugeschnitten ist.

Denn nicht jede Methode zum Geld vermehren ohne Risiko ist für jede Person gleich gut geeignet.


1) Geld vermehren ohne Risiko mit Aktien, ist das möglich?

Sehr beliebt unter Anlegern sind heutzutage noch immer Aktien.

Mit der richtigen Anlagestrategie, können Ihnen Wertpapiere nachhaltig hohe Einnahmen bescheren.

Allerdings ist in diesem Bereich ein großes Know-how erforderlich.

Nur so sichern Sie sich dauerhafte Gewinne und schützen sich vor Verlusten.

Hinweis

Investieren Sie in Aktien, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass es sich hierbei um eine spekulative Art der Geldanlage handelt. 

Ein gewisses Restrisiko wird somit immer gegeben sein.

Außerdem ist bei dieser Methode eine hohe Zeitinvestition erforderlich.

Schließlich müssen Sie die Börsenkurse stetig beobachten, um in Bedarfsfall sofort reagieren zu können.

Ein großer Vorteil des Aktienhandels besteht allerdings darin, dass Sie Ihr Geld relativ schnell vermehren können.

Anleger erzielen in nur einem Jahr durchaus Renditen von bis zu 30 Prozent.

Allerdings sollten Sie beachten, dass der Aktienkauf auch mit finanziellen Ausgaben verbunden ist:

  • So müssen Sie erstens nicht nur für den Erwerb des Wertpapiers finanziell aufkommen.
  • Sondern zweitens gleichermaßen auf die Gebühren für den Broker achten.
  • Und drittens in puncto Abgeltungssteuer mit Ausgaben rechnen.

Es lohnt sich ein bisschen Zeit zu investieren und den Aktienhandel zu lernen.

Die perfekte Möglichkeit dazu bietet Ihnen ein kostenloses Musterdepot.

Damit können Sie das Geld vermehren ohne Risiko ausprobieren.

In einem Musterdepot handeln Sie gewissermaßen mit Spielgeld.

Verluste sind hier nicht möglich.

Aber Sie sammeln viele Erfahrung rund um die Themen Aktien, Sparpläne, Rendite und Zinsen


2) Durch Sparen zum Ziel kommen

Hinweis

Geld vermehren ohne Risiko können Sie auch einfach durch Sparen.

Wenn Sie immer einen Teil Ihres Einkommens, das Sie durch Ihre Tätigkeit erhalten, zurücklegen, können Sie sich mit der Zeit einen beachtlichen Betrag ansparen.

Experten raten ungefähr 10 Prozent des Einkommens auf die Seite zu legen.

Der bekannte Finanzexperte Bodo Schäfer empfiehlt sogar sein Geld auf verschiedene Konten zu verteilen, um eine klare Trennung zwischen beispielsweise dem "Spaßkonto" und dem "Verbrauchskonto" zu haben.

Ihr Exemplar bei Amazon bestellen:*


Für den Anteil, den Sie investieren wollen, stehen Ihnen diesbezüglich verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl.

Wichtig ist, dass Sie sich beim Sparen klare Ziele setzen und diese kontinuierlich verfolgen.

Großer Beliebtheit erfreuen sich hier, wie bereits erwähnt, Tages - und Festgeldkonten.

Viele Menschen entscheiden sich auch dafür, monatlich einen fixen Betrag in Sparpläne  zurückzulegen. 

Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

Durch die regelmäßigen Einzahlungen in Sparpläne bauen Sie kontinuierlich Geld für Ihren Ruhestand  auf.

Sparpläne sind in der Regel schon ab 25€ vierteljährlich möglich.

Das wären dann nur ungefähr 2€ in der Woche.

Beziehungsweise nur etwas 30 Cent am Tag.

Noch ein Tipp:

Legen Sie für Ihren Sparplan einen Dauerauftrag an, so wird automatisch der entsprechende Betrag überwiesen. 

Und Sie können es nicht vergessen.


Hinweis

Für Anleger, die beim Sparen kein allzu großes Risiko eingehen wollen, sind diese Variante auf jeden Fall zu empfehlen.


Doch zuerst sollten Sie sich über die Unterschiede der Konten im Klaren sein:

Tagesgeldkonto:

Hierunter wird ein verzinstes Konto ohne festgesetzte Laufzeit verstanden.

Anleger können somit täglich über die angelegte Summe verfügen.

Allerdings darf das Geld auf dem Konto einen im Voraus festgesetzten Betrag nicht unterschreiten.

In diesem Kontext ist anzumerken, dass sich die Höhe des Zinssatzes stets verändern kann.

Dieser verändert sich nämlich in Bezug auf die Marktentwicklung.

  • Das Tagesgeld Konto dient alleine zur Aufbewahrung des Guthabens und ist nicht für den Zahlungsverkehr vorgesehen.


Festgeldkonto:

Wenn Sie als Sparer Ihr Geld über einen bestimmten Zeitraum hinweg fix anlegen wollen, ist Ihnen ein Festgeldkonto ans Herz zu legen.

Hierbei handelt es sich um eine so genannte Termineinlage.

Das heißt, dass Sie über Ihr Geld während einer im Voraus definierten Laufzeit, keine Verfügung haben.

  • Abhebungen sind somit nicht möglich, weshalb es sich bei diesem Konto um eine reine Geldanlage handelt.

Für Banken ergibt sich dadurch ein vergleichsweiser geringer Arbeitsaufwand, weshalb das Festgeldkonto sehr hoch verzinst werden kann.

  • Im Gegensatz zum Tagesgeldkonto ist der Zinssatz fix, sodass dieser auch bei einer Veränderung des Marktniveaus stabil bleibt. Sie können also mit immer den gleichen Zinsen rechnen.

Dadurch können Sie den zukünftigen Ertrag genau berechnen.

  • Wenn Sie also nach einer lukrativen Alternative zum klassischen Sparbuch suchen und es Ihnen nichts ausmacht, Ihr Geld für eine gewisse Zeit zu sperren, ist das Festgeldkonto das Richtige für Sie.

Mit diesem können Sie das Geld vermehren ohne Risiko angehen.

Ein immenser Vorteil dieser Art der Geldanlage ist, dass Sie bei beiden Varianten keinerlei Verlustrisiko eingehen.

Sie sollten in Bezug auf die Verzinsung aber trotzdem die Augen offen halten.

Einzelne Anbieter locken derzeit mit verschiedenen Vorteilen.

Dabei ist jedoch anzumerken, dass die Zinsen bei vielen Sparvarianten derzeit noch gering ausfällt.

Wenn Sie mit Sparen Ihr Vermögen vermehren wollen, ist also Geduld eine notwendige Tugend.

Am besten vergleichen Sie hierbei auch die einzelnen Optionen miteinander, um eine gut durchdachte Entscheidung treffen zu können.


3) Geld vermehren ohne Risiko mit Gold

Vor allem in Krisenzeiten setzen viele Menschen auf Edelmetalle als Geldanlage.

So ist investieren in Gold zum Vermehren des Geldes ebenfalls beliebt.

Hinweis

Als Vorteil erweisen sich hierbei die vergleichsweise geringen Kursschwankungen.

Bis Sie zum Kauf Ihres Edelmetalls kommen, kann jedoch Geduld erforderlich sein.

Denn oft sind Münzen vergriffen, sodass Prägeanstalten den Anfragen der Interessenten nicht sofort nachkommen können.

Eine Alternative zum Handel mit physischem Gold stellen Fonds dar, die physisch besichert sind. Die so genannten "ETFs (Exchange Traded Funds)".

Diese folgen dem Goldkurs zu 100 Prozent, sodass Sie auch bei diesen Wertpapieren keine großen Schwankungen zu befürchten haben.

  • Geld vermehren ohne Risiko mit ETFs ist also eine durchaus lukrative Option.

1. Möglichkeit 

Gleich zu Beginn ist anzumerken, dass Sie über ein großes Startkapital verfügen müssen, wenn Sie Ihr Geld mithilfe von Immobilie vermehren wollen.

Denn zuallererst gilt es, das entsprechende Bauwerk zu erwerben und dieses eventuell zu renovieren.

Dabei sollten Anleger darauf achten, dass die Immobilie in einer beliebten, an den Verkehr gut angebundenen Wohngegend liegt. 

Denn so können Sie schnell Mieter finden, welche das Haus beziehen und Ihnen zuverlässig monatliche Zahlungen zukommen lassen. 

Das A und O einer guten Immobilie ist:

 Lage, Lage und nochmals Lage.

Das schönste Haus im Nirgendwo nutzt Ihnen da wenig. 

Dagegen steigen die Mietpreise in den Metropolen wie beispielsweise Hamburg oder München stetig weiter an.

2. Möglichkeit

Geld können Sie aber auch durch den Verkauf einer Immobilie erzielen.

Denn zurzeit sind die Preise für Grund und Boden stark am Steigen, sodass Sie nach einiger Wartezeit die Möglichkeit haben, große Gewinne zu erwirtschaften.

Wenn Sie also über ausreichend hohe finanzielle Mittel sowie ein wenig Geduld verfügen, ist die herkömmliche Art ein Vermögen mit Immobilien aufbauen für Sie auf jeden Fall geeignet.

Haben Sie dagegen Interesse an:

  • Mehr Cashflow durch besondere Vermietungsstrategien.
  • Standortanalysen.
  • Kreative Finanzierungsstrategien.
  • check
    Investieren mit Null Euro Eigenkapital.
Thomas Knedel: DAS SYSTEM IMMOBILIE

3. Möglichkeit:

Die dritte Möglichkeit sein Geld in Immobilien zu investieren lautet: Crowdinvesting

Bei Crowdinvesting Projekten schließen sich viele Personen oder kleinere Gruppen von Menschen zusammenschließen, um gemeinsam bestimmte Projekte zu finanzieren.

Eine besondere Form des Crowdinvesting betrifft  die direkte Investitionen in Immobilien.


5) In Fonds und ETFs investieren

Ein Fonds ist wie ein großer Topf, in dem z.B. viele Aktien und/oder Immobilen von unterschiedlichen Firmen, Branchen, Ländern in unterschiedlichem Verhältnis enthalten sind.

Je nach Art des Fonds können auch noch ganz andere Wertpapiere wie beispielsweise Anleihen und Rohstoffe enthalten sein.

Fonds gibt es wie Sand am Meer.

Sie können aus mehreren Tausend Fonds auswählen.

Auch Fonds - Sparpläne sind sehr beliebt.

Dei einem Sparplan kaufen Sie, wie schon erwähnt, für einen von Ihnen im Vorfeld festgelegten Betrag z.B. 50€ monatlich;

Der Tageswert wird schwanken, mal ist er teurer, mal ist er billiger. Das gleicht sich aber aus und das ist der sog. "Cost-Average-Effekt„.

Gerade mit Fonds - Sparplänen können Sie einen typischen Anlegerfehler automatisch vermeiden:

Viele Sparer kaufen Ihre Anlagen zum falschen Zeitpunkt.

Bei dem Sparplan kaufen Sie automatisch antizyklischen.

Bei steigenden Kursen bekommen Sie weniger Fondsanteile, aber bei sinkenden Kursen erhalten Sie für das gleiche Geld  mehr Anteile.

Im Durchschnitt können Sie mit einem Sparplan besser abschneiden, als mit einem Einmalbetrag.

Bei ETFs handelt es sich in der Regel um börsengehandelte Fonds (meistens Aktienfonds).

Die Anlagestrategie von ETFs ist  passiv.

Das heißt es ist  kein "aktives" Fondsmanagement vorhanden

ETFs folgen der Wertentwicklung des zugrunde liegenden Index  (beispielsweise dem DAX oder dem EuroStoxx 50).

Sie profitieren also direkt von der Marktentwicklung.


Worauf ist zu achten, wenn Sie Ihr Geld vermehren wollen? 

Geld vermehren ohne Risiko können Sie nur, wenn Sie als Anleger wissen, welche Anlagestrategie zu Ihnen passt.

Auch sollten Sie sich darüber im Klaren sein, wie viel Ihres Vermögens Sie anlegen wollen.

Zudem müssen Sie in Kauf nehmen, dass es einiges an Zeit braucht, bis Sie sich ein großes Vermögen aufbauen können.

Auch ist hierfür einiges an Planung erforderlich.

Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie das Geld vermehren ohne Risiko angehen wollen.



Wer profitiert von einer Geldanlage? 

Generell sollte sich jeder von seinem verdienten Geld eine kleine Summe beiseitelegen.​

Nur so sind Sie auch bei Notlagen oder finanziellen Tiefschlägen abgesichert.

Sparen oder der Aufbau eines zusätzlichen Einkommens zahlt sich daher auch dann aus, wenn Sie über eine größere Anschaffung nachdenken.

Denn so können Sie die Aufnahme eines Kredits und somit zusätzliche Ausgaben umgehen.

Viele Leute glauben zu Unrecht, dass Geld vermehren ohne Risiko nur dann möglich ist, wenn sie sehr gut verdienen oder bereits ein kleines Vermögen auf der Seite haben.

Aber, Sie können auch dann, wenn Sie nur über wenig finanziellen oder privaten Besitz verfügen, mit dem Aufbau einer monetären Rücklage beginnen.

Denken Sie an die 10 Prozent und die Konten-Strategie von Bodo Schäfer.

Ihr Exemplar bei Amazon bestellen:*




Lassen Sie sich von einer Fachkraft beraten

Wenn Sie Ihr Geld ohne Risiko vermehren wollen, ist Ihnen im Vorfeld das Gespräch mit einem Experten ans Herz zu legen. 

Hierbei sollten Sie sich für eine Fachkraft entscheiden, die in puncto Geldanlage bereits viel Erfahrung nachweisen kann.

Diese kann Ihnen wertvolle Tipps zum Geld vermehren ohne Risiko geben und gemeinsam mit Ihnen eine Methode finden, die Ihren Bedürfnissen zur Gänze entspricht.

Auch ist ein Experte dazu in der Lage, Sie über die Vor- und Nachteile der einzelnen Wege zum Geld vermehren, aufzuklären.

Auf diese Weise sorgen Sie dafür, dass Ihr Risiko beim Geld Investieren möglichst gering bleibt.

Und Sie mit einer entsprechenden Rendite rechnen können.



Von diesen Methoden sollten Sie Abstand nehmen

Hinweis

Geld vermehren ohne Risiko können Sie nicht mit jeder Methode.

Es gibt nämlich einige Arten der Geldanlage, die sich als hochspekulativ erweisen und nur erfahrenen Personen zu empfehlen sind.

Hinweis

Absehen sollten Sie unbedingt von Glücksspielen.

Diese bergen nämlich selbst dann, wenn Sie bereits mit der Methode vertraut sind, ein äußerst hohes Risiko.

Zwar locken Glücksspiele Benutzer mit vergleichsweise leicht zu verstehenden Systemen, aber dafür können Sie große Summen an Geld verspielen.

Hinweis

Vorsicht ist auch bei Geschäftsmodellen geboten, die im Vorfeld eine Investition hoher finanzieller Beiträge erfordern.

Zu erwähnen ist hier insbesondere das Multi-Level-Marketing.

Hier müssen Sie als selbständiger Vertriebspartner Kunden anwerben, die in ein bestimmtes, oft überteuertes Produkt investieren oder wiederum andere Mitglieder zur Teilnehme am Konzept bewegen sollen.

In den meisten Fällen gehen Sie hierbei ein sehr großes Risiko ein, da Sie im Vorfeld hohe Summen an Geld investieren müssen, wobei Sie die Beträge zumeist nicht mehr zurückerhalten.


Fazit, Geld vermehren ohne Risiko ist realistisch!

Insgesamt gesehen, lässt sich sagen, dass es heutzutage durchaus möglich ist, das Geld vermehren ohne Risiko anzugehen.

Sie brauchen hierfür lediglich ein wenig Planung sowie einschlägiges Vorwissen.

Wenn Sie dann mit Bedacht vorgehen und vor allem zu Beginn keine großen Summen investieren, können Sie sich mit der Zeit und Schritt für Schritt ein großes Vermögen aufbauen.


Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?