Mit Reisen Geld verdienen

Mit Reisen Geld verdienen. Klingt wie ein Traum. Tatsächlich reisen die meisten Menschen gerne. Zum Beispiel in den Urlaub. Um sich zu entspannen. Um etwas Neues zu entdecken. Land und Leute kennen zu lernen. Eine Umfrage der Tourismusanalyse ergab, dass mehr als die Hälfte aller Deutschen mindestens eine Fernreise pro Jahr unternimmt. Die Ausgaben für den Urlaub betrugen dabei durchschnittlich mehr als 1.100 Euro. Es wäre doch schön, wenn man einen Teil oder noch mehr von diesen Ausgaben während der Reise verdienen könnte. Und tatsächlich ist dies auf verschiedene Weise möglich. Wie geht das? Welche Voraussetzungen sind erforderlich? Und wie viel Sie mit Reisen Geld verdienen können. Wir zeigen Ihnen nachstehend 11 einfache, smarte Ideen, Tipps und Möglichkeiten. 

Einleitung

Wenn Sie mit Reisen Geld verdienen möchten, sind zwei Arten von Verdiensten zu unterscheiden:

  • Mit einer Reise Geld verdienen.
  • Während einer Reise Geld verdienen.

Natürlich können sich beide Formen vermischen und gleichzeitig angewendet werden.

Wenn Sie sich damit beschäftigen, während oder mit Ihrem Urlaub Geld zu verdienen, sollten Sie sich allerdings Nichts vormachen.

  • Während oder nach der Reise Geld verdienen bedeutet eben nicht, den ganzen Tag zu entspannen und machen was man will.
  • Auch im Urlaub kommt der Verdienst nicht von allein, sondern bedarf einer Gegenleistung in Form von Arbeit, welcher Art auch immer.
  • Und Arbeit bedeutet auch bestimmte Pflichten, die man zu erfüllen hat.

Dessen sollten Sie sich bewusst sein, bevor Sie daran gehen, mit Reisen Geld verdienen zu wollen.

Eine gesunde Einstellung zum Thema "Auf Reisen Geld verdienen" ist deshalb unbedingt Voraussetzung.

Dass die Arbeit und die Pflichten aber durchaus Spaß machen und keine Last darstellen, beweist jedes Jahr das mega Event für digitale Nomaden in Berlin.

Das Wochenende beflügelt Menschen ihre Business Idee voranzubringen, um den Traum eines ortsunabhängigen, selbstbestimmten Lebens zu leben.


Mit Reisen Geld verdienen nach dem Urlaub

Zunächst wollen wir uns mit dem Ansatz beschäftigen, dass Sie Ihre Urlaubsreise dazu nutzen, nicht unmittelbar während der Reise, sondern zu einem späteren Zeitpunkt damit Geld zu verdienen.

Folgende Möglichkeiten wollen wir dabei näher betrachten:

  • Bloggen.
  • Fotografieren.
  • Influencer.

Man kann an der Auswahl bereits deutlich erkennen, dass die Möglichkeiten eher begrenzt sind. Die Reise dient hauptsächlich als Materialsammlung und zur Recherche.

Dafür bleiben Sie in der Regel frei und unabhängig und können Ihren Urlaub größtenteils genießen.

Der Reiseblog

Beinahe schon ein Klassiker ist der Reiseblog.

Wohl nichts ist einfacher, als über den gerade erlebten Urlaub einen Bericht zu schreiben.

Damit Sie mit einem Reiseblog Einnahmen erzielen können, müssen Sie über eine entsprechend große Leserschaft verfügen.

Dies ist umso schwieriger zu realisieren, da es mittlerweile unzählige Blogs dieser Art gibt.

Allein in Deutschland haben mehr als zwei Millionen Menschen einen eigenen Blog.

Deshalb sollte sich der Reiseblog mit Nischenthemen beschäftigen. 

Zum Beispiel die besten Restaurants in Frankreich mit echten Insider-Tipps.

Zudem muss sich die Leserschaft und damit das Geldverdienen erst nach und nach aufbauen.

Es geht also vornehmlich darum, aus der Masse an Reiseblogs herauszuragen.

Ein eigener Blog bedarf zudem Kenntnisse über Marketing, SEO und vor allem Social Media.

Darüber hinaus bedarf es einer Plattform, auf der der Blog läuft.

Nicht zu vergessen: Sie sollten als Blogger ein gewisses Schreibtalent haben, um Ihre Leser zu begeistern und zum Weiterlesen zu animieren.

Hinweis

Ein besonderer Schreibstil kann übrigens auch dazu führen, dass Ihr Blog sich aus der Masse der anderen Blogs heraushebt. 


Fotografieren

Eine schöne und relativ einfache Art mit dem Reisen Geld verdienen zu können, ist das Fotografieren.

Seine Fotos und Bilder können nach der Reise auf entsprechenden Plattformen zum Verkauf angeboten werden.

Diese Art des Geldverdienens können Sie auch als Hobbyfotograf ausführen.

Hinweis

Übrigens können Sie Bloggen und Fotografieren gut verbinden.

Einen Fotoblog findet man nicht so häufig. 


Influencer

Kennen Sie sich gut mit Facebook, Twitter und Co. aus?

Dann werden Sie doch zum Influencer in den Sozialen Medien.

Auch hier geht es, wenn damit Geld verdient werden soll, darum, möglichst viele Menschen mit dem eigenen Beitrag zu erreichen.

Je mehr Follower, umso höher sind die Werbeeinnahmen, die Sie erzielen können. ​

Bekannte Influencer erhalten zudem Angebote aus der Wirtschaft, um Werbung für bestimmte Produkte zu machen.

Während dem Reisen Geld verdienen

Sie können auch mit dem Reisen Geld verdienen, in dem Sie die Möglichkeiten vor Ort nutzen.

Auf diese Weise können ein schöner Urlaub und ein kleinerer oder größerer Verdienst kombiniert werden.

Folgende Möglichkeiten wollen wir nachstehend näher erklären:

  • Sprachen unterrichten.
  • Übersetzen.
  • Fremdenführer.
  • Tauchlehrer.
  • Day Trader.
  • Erntehelfer.
  • Arbeit im Gastgewerbe.
  • Webdesigner.

Die Liste ist keinesfalls als abschließend zu betrachten.

Es gibt tatsächlich unzählige Möglichkeiten.

Absolut hilfreich ist es allerdings, wenn Sie die Sprache in dem jeweiligen Land gut sprechen.

Ihrer Kreativität sind dann keine Grenzen mehr gesetzt.

Deutsch unterrichten im Ausland

Man kann es sich vielleicht nicht vorstellen, doch in vielen Ländern werden Menschen benötigt, die Deutsch oder auch andere Sprachen unterrichten können.

Dabei handelt es sich um gut entlohnte Arbeitsgelegenheiten, die nur wenige Stunden ausgeübt werden müssen, um mit Reisen Geld verdienen zu können.

Zudem lernen Sie auf diese Weise die Menschen in dem jeweiligen Land kennen.

Es besteht auch die Möglichkeit, bei Institutionen wie Nachhilfeeinrichtungen oder Sprachschulen anzuheuern.


Unser Tipp zum Loslegen: 


Hier finden Sie eigene Austauschprogramme, die weiterhelfen.

In einigen Ländern hilft auch das Goethe-Institut weiter.

Sie besitzen gute bis sehr gute Englischkenntnisse?

Dann wäre ein Job als Englischlehrer auch eine Option. Obwohl Muttersprachler häufig bevorzugt werden, stehen Ihre Chancen auch als Deutscher diese Jobs zu ergattern gar nicht schlecht.


Mit Reisen Geld verdienen als Übersetzer

Beinahe schon ein Klassiker ist es, mit Reisen Geld verdienen zu können als Übersetzer.

Viele Unternehmen, und insbesondere durch das Internet, sind auf der Suche nach Übersetzern, die bestimmte Texte in eine andere Sprache transferieren.

  • Solche Texte können die Inhalte einer Webseite von einem Online-Shop sein, die ins Deutsche übersetzt werden sollen.
  • Ein Flyer für deutsche Touristen. 
  • Oder eine Anleitung im Hotel für Gäste.

Wichtig: Sie sollten die Sprachen gut beherrschen. 

Die Bezahlung kann ganz unterschiedlich ausfallen.

Letztlich ist die Höhe des Verdienstes oft eine Verhandlungssache. 


Als Fremdenführer mit Reisen Geld verdienen

Das klingt auf den ersten Blick etwas seltsam, wenn ein Tourist als Fremdenführer engagiert werden soll.

Auf den zweiten Blick macht dies schon Sinn, vor allem dann, wenn es darum geht, Touristen zu führen, die die einheimische Sprache nicht verstehen.

Wer also nicht zum ersten Mal an dem Ort ist oder sich gut belesen hat, der kann deutschsprachige oder englischsprachige (oder welche Fremdsprache Sie auch immer gut können) Touristengruppen gegen eine entsprechende Entlohnung durch den Ort führen.

Fragen Sie doch einfach bei der zuständigen Tourist Information der Stadt nach, ob diese einen Tourguide brauchen.

Als Tauchlehrer mit Reisen Geld verdienen

Es hört sich beinahe wie das Paradies an:

Während Sie Ihrer Lieblingsbeschäftigung dem Tauchen nachgehen, können Sie mit Reisen Geld verdienen.

Viele Urlaubsressorts suchen händeringend nach erfahrenen Tauchern, die ihre Gästen in die Geheimnisse des Tauchsports einweihen.

Als Voraussetzung sollten Sie aber nicht nur ein sehr guter Sportler und Taucher sein, sondern auch die Sprache gut sprechen und verstehen können.

Was ist ein DayTrader und wie kann man mit Reisen Geld verdienen?

Beim DayTrading werden Sie an Ihrem Urlaubsort zum Börsenhändler und handeln mit Aktien und anderen Wertpapieren.

Dazu sollten Sie sich mit dem Handel von Wertpapieren sehr gut auskennen.

Darüber hinaus bleibt natürlich immer ein Risiko beim Wertpapierhandel.

Insbesondere da es Faktoren gibt, die Sie nicht selbst beeinflussen können.

Zwar gibt es sicherlich einige Menschen, die damit ihren Lebensunterhalt verdienen können.

Die Möglichkeiten, mit Reisen Geld verdienen zu können als Daytrader sind dennoch eher eingeschränkt und allenfalls als Zuverdienst genommen werden.

Als Erntehelfer mit Reisen Geld verdienen

In Deutschland gibt es auch zahlreiche Erntehelfer, die insbesondere im Sommer dabei unterstützen, um Erdbeeren, Himbeeren und andere Früchte einzubringen.

Solche Helfer werden auch in anderen Ländern gesucht.

Dabei kann es sich je nach Urlaubsort auch um exotische Früchte handeln, die es zu ernten gilt. Das Gute an dieser Möglichkeit, mit Reisen Geld verdienen zu können sind die niedrigen Voraussetzungen, die dafür erforderlich sind.

So wird kaum ein Vorwissen gefordert und die Tätigkeiten können bereits nach einer kurzen Einweisung durchgeführt werden.

Selbst Sprachkenntnisse sind häufig nicht erforderlich.

Dafür bleibt der Verdienst auch eher gering.

Mit Reisen Geld verdienen im Gastgewerbe

Sehr beliebt und eine gute Möglichkeit, um mit Reisen Geld verdienen zu können, sind Jobs im Gastgewerbe.

Dafür kommen folgende Tätigkeiten in Frage:

  • Zimmermädchen.
  • Zimmerjunge.
  • Rezeption im Hotel.
  • Hostelbetreuer.
  • Bedienung im Cafè.

Der Verdienst kann hier durchaus freie Kost und Logis sein.

Auf diese Weise können Sie mit Reisen Geld verdienen wo Sie gerade wohnen.

Ob Sie dabei die Zimmer aufräumen oder in der Küche helfen.

Als Bedienung im Café ein paar Stunden jobben oder in der Nacht in der Rezeption aushelfen.

Es gibt viele Möglichkeiten in diesem Bereich.

Sie müssen nur fragen!

Nicht wenige Hotels und Hostels benötigen zusätzliches Personal.

Gerade in der Urlaubszeit.

Gute Sprachkenntnisse sind hier von Vorteil.

Kleiner Haken: Einige Ländern verlangen eine sogenannte Ausschank Lizenz. Australien beispielsweise. Die können Sie aber durch einen einfachen Online-Kurs erwerben.

Für Australien: RSA Online-Kurs für 24 $ (SITHFAB002)


Am Urlaubsort Geld verdienen als Webdesigner

Diese Verdienstmöglichkeit korrespondiert mit der eines Übersetzers.

Nur dass es hier darum geht, eine Webseite zu gestalten.

Nicht wenige Unternehmen würden sich freuen, wenn ein Experte ihnen die Webseite gestaltet.

Voraussetzung hierfür sind wiederum Sprachkenntnisse und natürlich das Wissen als Webdesigner


Ein Fazit zum Thema Mit Reisen Geld verdienen

Es gibt wie gesagt zwei Möglichkeiten, mit Reisen Geld verdienen zu können.

Auf der einen Seite während der Reise und alternativ oder zusätzlich auch nach der Reise.

Bei der Alternative des Geldverdienens direkt vor Ort, sollten Sie die Sprache am Urlaubsort gut beherrschen. 

Hier ist ein bisschen Unverschämtheit gefragt. Denn oft gilt es, Unternehmen am Reiseort einfach direkt anzusprechen.

Das Geldverdienen nach dem Urlaub funktioniert auch ohne Sprachkenntnisse gut.

Beide Alternativen können auch kombiniert werden. Zum Beispiel als Tauchlehrer arbeiten und darüber zu Hause einen Blog schreiben.

P.S.:

Welche Möglichkeiten zum Geld verdienen mit Reisen haben Sie schon ausprobiert oder würden dies gerne tun? Schreiben Sie uns einfach einen Kommentar.

Teile diesen Beitrag

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>