Trading Erfahrungen – So geht´s richtig

Die Welt der Börse übt auf viele Menschen eine große Faszination aus. Dabei trauen sich nur wenige Menschen zu, selbst in den Handel einzusteigen und mit aktivem Traden zu beginnen. Natürlich sind für den Durchschnittsbürger keine Millionenbeträge zu bewegen. Dennoch ist es nicht schwer, einen gewinnbringenden Börsenhandel durchzuführen. Trading Erfahrungen vieler Börsianer haben gezeigt, dass es möglich ist, den Handel zu lernen. 


Ein echter Profi eben!

Das Forex-Freiheits-System

Wie Sie mit der Urlaubsstrategie mit nur 5 Minuten pro Woche Ihre finanzielle Freiheit umsetzen


1. Mit Traden Geld verdienen – Geht das?

Die Antwort heißt ganz klar: Ja!

Fragen Sie sich selbst, warum gerade Sie den Handel an Finanzmärkten lernen wollen.

Was motiviert Sie und aus welchen Gründen planen Sie, an die Börse zu gehen?

Erhoffen Sie sich Anerkennung bei Freunden oder wollen Sie im Bekanntenkreis angeben? 

Das sind sicher die falschen Voraussetzungen, um mit dem Traden zu beginnen.

Aktien, Anleihen, Optionen und CFDs sind keine Finanzprodukte, die mit Bausparverträgen oder Investmentfonds vergleichbar sind.

Sie sind der Handelnde, der aktiv in das Geschehen eingreift.

Natürlich mit allen Vor- und Nachteilen, die mit solchen Aktionen verbunden sind.

Trading Erfahrungen Anderer haben gezeigt, dass es möglich ist, hier Geld zu verdienen.

Den großen Wurf oder Millionengewinne sollten Sie jedoch nicht erwarten.

Haben Sie sich Kenntnisse in den Finanzmärkten angeeignet, wird auch Ihr Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge nach und nach steigen.

So gewinnen Sie eigene Trading Erfahrungen, die Sie konkret umsetzen können.

Nutzen Sie die richtigen Trading-Methoden, können Sie Gewinne aktiv steuern.

Im Gegensatz zu passiven Anlegern nehmen Sie Ihre Geschäfte selbst in die Hand.    



2. Wie lerne ich Traden?

Wer Traden lernen möchte, wird sich fragen, ob es Standards gibt oder welche weiteren Möglichkeiten existieren, Handeln zu lernen.

Trading sollte zunächst definiert werden.

Es steht für aktiven Handel mit

  • Aktien,
  • Optionsscheinen,
  • Futures,
  • CFDs 
  • und anderen Finanzprodukten.


Ziel ist die Erzielung von Gewinn durch Kursveränderungen.

Alle Entscheidungen über den Handel mit den vorgenannten Produkten werden durch markt-technische Überlegungen getroffen.

Trading umfasst in der Regel einen kurzen Zeithorizont, der von wenigen Stunden bis zu einigen Monaten dauern kann.

Ein aktiver Händler erhält nach und nach mehr Trading Erfahrungen, die sich natürlich in seinen Handelsaktivitäten auswirken.

Vielen Anfängern fehlen am Anfang Anleitungen oder Leitfäden. Neueinsteiger sollten sich im Klaren sein, dass Trading lernen kein Prozess weniger Tage ist, sondern sich über einen längeren Zeitraum hinzieht.

Trader sollten erkennen, dass Trading ein Handel mit Wahrscheinlichkeiten ist. Kurse entstehen durch Angebot und Nachfrage.

Der Ausgang eines Trades kann jedoch von weiteren Faktoren abhängig sein. Zudem sollten noch vor Beginn mit dem Handel grundlegende Informationen angeeignet werden.

Für Neueinsteiger ist es oft schwierig, Informationsquellen voneinander zu unterscheiden und dann zu trennen, welche Informationen seriös und welche unseriös sind.

Beim Sammeln von Trading Erfahrungen gibt es verschiedene Quellen. So stellen Börsenbriefe ihren Abonnenten regelmäßige Marktanalysen und konkrete Kauf- und Verkaufsempfehlungen zur Verfügung.

Ziel jedes Lernenden sollte sein, nicht blind den Empfehlungen Anderer zu folgen, sondern selbst die Märkte zu analysieren.

Trading Erfahrungen Wie lerne ich Traden



3. Handelsinstrumente und Ihre Wirkung

Lernen Sie zunächst die Handelsinstrumente einschließlich ihrer Variationen kennen, wodurch Sie zunehmend Trading Erfahrungen gewinnen können.

Am Kassamarkt werden Aktien und Anleihen gehandelt, die Basiswerte für weitere Instrumente bilden.

An einer Terminbörse werden Geschäfte abgewickelt, die in Zukunft zu erfüllen sind. Hierzu zählen Futures und Optionen. Es geht darum, auf die Kursentwicklung von Basiswerten zu spekulieren.

  • Bei Anleihen handelt es sich um fest verzinsliche Wertpapiere,
  • während der Erwerber einer Aktie Miteigentümer am Vermögen der dazugehörenden Aktiengesellschaft wird.
  • Indizes bilden eine Gruppe von Aktien oder Rohstoffen. Sie spiegeln einen Gesamtwert der jeweiligen Gruppe wider. Einer der bekanntesten Indizes ist der deutsche Aktienindex (DAX), der dreißig bedeutende deutschen Aktien repräsentiert.   
  • Differenzkontrakte (CFDs) beinhalten Geschäfte, die auf Kursveränderungen dazugehörender Basiswerte abgeschlossen werden.
  • Futures haben ebenfalls einen Basiswert. Im Unterschied zu CFDs besitzen Sie jedoch einen festen Zeitpunkt, an dem ein Future verfällt.
  • Optionen geben einem Käufer das Recht, einen Basiswert als Call oder Put zu handeln.
  • Bei der Forex spekulieren Händler auf die Entwicklungen von Währungen gegeneinander.
  • Optionsscheine und Zertifikate bieten Spekulationen auf Basiswerte oder bestimmte Gruppen von Basiswerten ("Baskets").
Trading Erfahrungen Handelsinstrumente und Ihre Wirkung

 

Haben Sie die vorgenannten Handelsinstrumente und ihre Wirkungen verstanden, können Sie noch durch weitere Faktoren Trading Erfahrungen sammeln.



4. Demokonten als praktische Werkzeuge 

Sich Gedanken über etwas zu machen und unter realistischen Bedingungen umzusetzen, kann zu Beginn schwierig sein.

Wollen Sie mit dem "richtigen" Traden anfangen, sollten Sie zumindest mit einem Demokonto "üben". So erlernen Sie Ihre eigene Strategie und können auch Tipps und Kniffe umsetzen, ohne Gefahr zu laufen, "real" Geld zu verlieren.

Natürlich können Sie auch nichts gewinnen.

Zum Erwerb guter Trading Erfahrungen können Sie "virtuell" Trades tätigen und die Handelsplattform kennenlernen.

Sie haben die Möglichkeit, aus Fehlern zu lernen, ohne Verluste zu erleiden. Nahezu alle Broker bieten kostenlose Demo Accounts an. Daneben gibt es noch Watchlists oder Musterdepots.

 


5. Tradingstrategien

Jeder Trader entwickelt nach und nach eine eigene Handelsstrategie und einen persönlichen Stil.

Bevor jedoch ein eigener Stil entwickelt wird, sollten zunächst die verschiedenen Strategien betrachtet werden.


5.1 Zeiträume

Trader unterscheiden sich bei ihren Aktivitäten unter anderem durch die Zeiträume, in denen Sie Investitionen tätigen.

  • Daytrader versuchen, ihre Trades in nur einem einzigen Handelstag abzuwickeln. Daytrading ermöglicht, in kurzer Zeit hohe Gewinne zu erzielen. Verwendet werden in der Regel Hebelprodukte, die hohe Renditen ermöglichen. Andererseits können auch hohe Verluste entstehen.
  • Langfristig orientierte Trader denken in Monaten oder Jahren, während mittelfristig orientierte Händler sich auf Zeitrahmen von Tagen oder Wochen beschränken. Ihre Trading Erfahrungen können Sie so individuell entwickeln.   


5.2 Swing Trading

Beim Swing Trading werden Ein- und Ausstieg antizyklisch eingesetzt.

  • Ein Trader schaut sich Kursbewegungen an und nutzt kurzfristige Schwankungen, die Swings, aus. Er muss in der Lage sein, Einstiegs- und Ausstiegspunkt geschickt zu wählen und kann hohe Gewinne erzählen.


5.3 News Trading

Das News Trading beinhaltet die Analyse wirtschaftlicher und politischer Entwicklungen.

  • Ein Trader, der diese Methode anwendet, nutzt diese Informationen und berücksichtigt sie bei seinen Entscheidungen.


5.4 Fundamentalanalyse

Bei der Fundamentalanalyse untersucht der Trader Zusammenhänge, die zu Kursentwicklungen führen.

  • Er schaut sich die Ursachen von Kursschwankungen an und analysiert die verschiedenen Faktoren, die für diese Entwicklung ausschlaggebend sind.
  • Gegenstand dieser Betrachtung sind Umsatz- und Gewinnentwicklungen der Unternehmen, die Konjunktur, die Entwicklung von Rohstoffpreisen, Zinsniveau, Geld- und Fiskalpolitik und Risikofaktoren, beispielsweise durch politische oder wirtschaftliche Entscheidungen.

Bei der Fundamentalanalyse werden Unternehmen gesucht, die unterbewertet sind. Ein Trader kann zum Beispiel in Aktien mit einem geringen Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) investieren.


 5.5 Charttechnik

Bei der Charttechnik werden die Linien der Kursentwicklung untersucht.

  • Charttechniker schauen sich Trendlinien, Hochs und Tiefs, Durchschnittslinien und Umkehrformationen an. Sie analysieren und bewerten diese Linien.

Eine technische Analyse kann auch mit der Charttechnik verbunden werden. 


5.6 Fazit: Tradingstrategien

Um die für Sie richtige Methode zu finden und Ihre eigenen Trading Erfahrungen aufzubauen, können Sie zunächst eine Checkliste anlegen und die Kriterien festlegen, welche Ihnen wichtig sind.

Suchen Sie sich die für Sie infrage kommenden Produkte aus, mit denen Sie sich im Rahmen Ihrer Trading Erfahrungen auseinandersetzen wollen.

Arbeiten Sie die Merkmale einzelner Produkte heraus und entwickeln Sie Ihre eigenen Favoriten.



6. Die Wahl des richtigen Online Brokers

Haben Sie Ihre eigene Strategie gefunden und konnten sich schon eigene Trading Erfahrungen aneignen, müssen Sie sich einen Broker auswählen.

  • Ein Broker ist ein Zwischenhändler, der zwischen Anlegern, Börsen oder außerbörslichen Handelspartnern vermittelt.
  • Über den Broker wird der Handel mit Wertpapieren oder Termingeschäften durchgeführt.
  • Als Vergütung erhält ein Broker eine Courtage oder Brokerage.

Mittlerweile finden sich im Internet zahlreiche Angebote von Brokern, die sich teilweise wesentlich unterscheiden.


6.1 Gestaltung der Handelsplattform

Wichtig ist die Gestaltung der Handelsplattform, die sich durch eine übersichtliche Anordnung und eine einfache Orientierung auszeichnen sollte.

Nur so können Sie einfach Ihre Trading Erfahrungen erweitern.


6.2 Zahl der Basiswerte

Weiteres Kriterium ist die Zahl der Basiswerte, die vom Broker angeboten werden.


6.3 Tools

Hilfreich sind zudem Tools, die es ermöglichen, sich selbst ein Bild der jeweiligen Situation zu machen. Charts und Analysen sollten auch für Neueinsteiger verständlich sein.


6.4 Kundensupport

Gute Broker verfügen über einen Kundensupport, der mit kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzt ist.

Hinzu kommt die Möglichkeit, sich schriftlich an den Anbieter zu wenden. Manche Broker bieten auch Chats, die es gerade Anfängern ermöglichen, Fragen zu stellen und dadurch ihre Trading Erfahrungen zu verbessern.


6.5 Eröffnung eines Kontos

Prüfen Sie, wie die Eröffnung eines Kontos erfolgt.

Geschieht es schnell und reibungslos?

Die meisten Anbieter verfügen über ein Formular, wodurch die Kontoeröffnung in wenigen Minuten durchgeführt werden kann. Bevor es zur ersten Auszahlung kommt, wird eine Verifizierung der persönlichen Daten erforderlich. 


6.5 Fazit: Die Wahl des richtigen Online Brokers

Es gibt einen großen Markt verschiedener Broker. Das Angebot ist riesig. Jedoch ermöglicht das Internet einen Vergleich verschiedener Anbieter und ihrer Konditionen. 

Unsere Empfehlung ist iForex, jetzt Vestle.

Vestle ist einer der führenden Online Broker, spezialisiert auf CFD und Forex Trading.

Sie können zwischen drei Handelsplattformen wählen.

  • Web-basierte Handelsplattform
  • Herunterladbare Plattform für den PC
  • Mobile Handelsplattform für Smartphones

iForex / Vestle bietet Ihnen 

  • Ein kostenloses Training mit einem Handelscoach
  • Exzellente Handelskonditionen - Bis zu 50% Trading Bonus und bis zu 100% Cashback
  • Eine übersichtliche und benutzerfreundliche Seite
  • Einen exzellenter Kundenservice, in 20 verschiedenen Sprachen
  • Tägliche Marktanalyse und Neuigkeiten



7. Lernen von den Besten: Verwendung einer Lernsoftware

Wollen Sie Ihre Trading Erfahrungen entwickeln und ausbauen, können Sie dies auch mit einer Trading Software durchführen. 

Darauf sollten Sie bitte achten:

  • Nicht jede Software läuft auf jedem Betriebssystem.
  • Installation und Handhabung sollten einfach und nutzerfreundlich sein, damit Sie Ihre Trading Erfahrungen weiter verbessern können.
  • Zur Grundausstattung gehören Charts einschließlich ihrer Werkzeuge, wie gleitende Durchschnitte, Bollinger-Bänder oder technische Analysen.
  • Eine Software sollte die Möglichkeit bieten, einen News-Ticker einzubauen, um auf aktuelle Ereignisse zu reagieren.

Viele Händler verbessern ihre Trading Erfahrungen durch automatischen oder halbautomatischen Handel.

  • Sogenannte Expert Advisors (EA) reagieren auf festgesetzte Signale und ermöglichen die Verfolgung verschiedener Strategien. EAs können einen Trend identifizieren.
  • Vollautomatische Systeme können, je nach Vorgabe des Nutzers, selbstständig kaufen und verkaufen.

Social Trading ermöglicht das Kopieren von Entscheidungen anderer Händler.

  • Trader erkennen in der Regel in einer Liste, wer erfolgreich gehandelt hat.
  • Er kann dessen Entscheidungen beobachten oder kopieren.
  • Je nach Software kann Social Trading automatisch oder halbautomatisch erfolgen. 



8. Die Wahl der richtigen Handelsplattform

Haben Sie den Broker gefunden, der Ihnen zusagt, sollten Sie ein Augenmerk auf die richtige Handelsplattform richten. Nur mit der richtigen Plattform können Sie Ihre eigenen Trading Erfahrungen vertiefen. 


8.1 Webbasierte Plattformen

Die meisten Handelsplattformen sind browserbasiert. Dadurch können Trader mittels browserbasierter Handelsplattformen von jedem Ort der Welt und ohne weitere Installationen aus ihrem Browser heraus traden.

Arbeitsplatz Handelsplattformen bieten den Vorteil, dass sie unterschiedliche Chartdarstellungen, Indikatoren und technische Analysen bieten.

  • Sie lassen sich individuell an die Ansprüche und Bedürfnisse des Traders anpassen.
  • Trader können Fenster gezielt positionieren oder Hotkeys für öfter genutzte Funktionen definieren. Ordervorlagen können bereits vorab definiert werden.  

 

8.2 MetaTrader

Neben webbasierten Plattformen gibt es den MetaTrader, bei dem es sich um eine kostenlose Software handelt.

Diese Plattform wird häufig von Forex- und CFD-Tradern verwendet und bietet zahlreiche weitere Funktionen.

  • Trader können Analysen durchführen und Handelsstrategien entwickeln und ihre Trading Erfahrungen weiter optimieren.
  • Gleichzeitiges Traden ist in mehreren Fenstern möglich.
  • Ebenso können Charts in verschiedenen Zeitintervallen geöffnet werden. Dennoch ist der MetaTrader übersichtlich und leicht zu bedienen.
  • Nach Anmeldung bei einem Broker, kann der MetaTrader heruntergeladen werden.
  • Der MetaTrader5 bietet Tradern nicht nur den Handel mit CFDs, Forex, Aktien, Futures und Optionen. Er bietet auch eine Dokumentation aller Handelsentscheidungen in einem übersichtlich gestalteten Orderbuch. So können Trader ihre Trading Erfahrungen sogar nachvollziehbar dokumentieren.



9. Trading Erfahrungen sammeln durch Börsen Coaching

Mittlerweile gibt es zahlreiche Webinare, Coach-Angebote und YouTube Videos, die Ihnen das Traden lernen und sammeln von Trading Erfahrungen erleichtern sollen.

Durch ein gutes Angebot kann ein Coach Ihren gegenwärtigen Wissensstand in Sachen Handel analysieren.

  • Dies geschieht in der Regel durch das Internet, wo Sie ein direktes Feedback zu Ihren Handelsentscheidungen erhalten können.
  • Je nachdem wie intensiv die Ausbildung ist, können die Meetings mehrmals pro Woche via Internet durchgeführt werden.
  • Ein Coach kann für Sie individuelle Ansätze entwickeln, wodurch Sie einen größtmöglichen Nutzen aus der Ausbildung ziehen können.
  • Sie erlernen die Grundlagen für die Entwicklung einer guten Performance durch psychologische Komponenten.
  • Ein Coach kann Ihnen das richtige Handwerk und die Grundsätze zum Traden vermitteln.
Trading erfahrungen forex traden



Fazit

Sie haben gesehen, dass Trading erlernbar ist.

Natürlich müssen Sie die entsprechenden Grundregeln beachten und die richtigen Werkzeuge verwenden.

  • Erweitern Sie Ihre Ausbildung durch Webinare und Fortbildungen.
  • Fördern Sie einen gegenseitigen Austausch mit anderen Trading Begeisterten. So erzielen Sie Fortschritte und Ihre Trading Erfahrungen werden zunehmend umfangreicher.

Machen Sie sich bewusst, dass es beim Traden nur um kleine Gewinne geht, die bei richtiger Anwendung und Beachtung der Grundlagen nach und nach zu einem Vermögen ansteigen können.


PS.: LETZTER TIPP 

Unsere ständig wachsende Bücherliste


Teile diesen Beitrag

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>