Geld sparen beim Einkaufen – neue Tipps

Geld sparen beim Einkaufen ist ein wichtiges Thema, da die meisten Familien monatlich mit einem gewissen Budget haushalten müssen. Das ist jedoch oft gar nicht so einfach. Die Supermärkte sind auf Konsum ausgerichtet und versuchen, den Kunden zum Geldausgeben zu verführen. Doch mit einigen einfachen Tipps können Sie sich das Geld sparen beim Einkaufen erleichtern.


Geld sparen beim Einkaufen von Lebensmitteln

Der Einkauf von Lebensmitteln macht einen großen Prozentsatz der monatlichen Unkosten aus.

Darum lohnt es sich für Sie auch beim Einkaufen von Lebensmitteln darauf zu achten, Geld zu sparen.

Tipp: Eine gute Planung vor dem Einkauf erleichtert dieses Vorhaben.


In den Supermärkten werden oft Gerüche eingesetzt, um den hungrigen Kunden zum Mehrkauf zu verleiten. 

Daher finden Sie am Eingang des Geschäfts auch häufig Bäckereien, die einen verführerischen Duft von frischem Brot verströmen.

Geld sparen beim Einkaufen Lebensmittel


So wird der Appetit des Kunden geweckt.

Tipp: Es ratsam, stets nach dem Essen zum Einkaufen zu gehen.  🙂


So sind Sie für solche Reize wesentlich weniger empfänglich.

Sind Sie hungrig, so kaufen Sie unwillkürlich mehr und oft auch Artikel, die Sie gar nicht brauchen.


Tipp: Ebenfalls sollten Sie sich vor dem Einkauf einen Plan machen.


So konzentrieren Sie sich auf solche Lebensmittel, die Sie wirklich brauchen.

Eine Einkaufsliste ist daher sinnvoll.

Sie verhindert, dass Sie für Artikel Geld ausgeben, die nicht gebraucht werden. 

Oft ist es möglich, beim Kauf von größeren Packungen zu sparen.

Daher ist es ratsam auf Vorrat zu kaufen.

Selbstverständlich nur solche Artikel, die nicht verderben und immer wieder gebraucht werden, beispielsweise Reis.


Tipp: Beim Einkauf lohnt es sich, alle Produkte im Regal zu vergleichen.


Die teuersten Produkte sind auf den Regalen oft in Augenhöhe angeordnet, so dass Sie sie am leichtesten greifen können.

Oft sind billigere, gleichwertige Produkte in den unteren Regalfächern zu finden.

So ist Geld sparen beim Einkaufen oft ganz einfach durch Bücken möglich.

Markenprodukte sind grundsätzlich teurer, als No-Name Brands, die oft genauso gut sind.

Halten Sie die Augen offen und vergleichen die Preise.


Eine weitere Gefahrenquelle im Supermarkt besteht in der Musik, von denen die Kunden beim Shoppen berieselt werden.

Diese hat den Zweck, zu entspannen und zum Verweilen einzuladen.

So lässt man sich leichter dazu verführen, Produkte in den Wagen zu laden, die man gar nicht kaufen wollte.

Um diese Falle zu vermeiden, hören Sie doch mal beim Einkaufen mit Kopfhörern die eigene Musik vom Smartphone.


Tipp: Essen und damit unser Klima retten.

Geht das?

SIRPLUS macht´s möglich.

Bei diesem erfolgreichen Start Up Unternehmen aus Berlin können Sie zum Teil abgelaufenen, aber nach wie vor einwandfreie Lebensmittel zu einen Bruchteil des Originalpreises kaufen.

Sie sparen dabei nicht nur jede Menge Geld, sondern schonen unsere Umwelt.

SirPlus geht davon aus, dass wenn jemand beispielsweise eine Packung Milch bei ihnen rettet, diese nicht mehr im normalen Supermarkt kauft.

Zum einen entsteht dann kein neuer Verpackungsmüll,  sondern es werden auch ca. 1950 Gramm CO2  eingespart. 


Wo können Sie Geld sparen beim Einkaufen

Geld sparen beim Einkaufen-Wo

Discounter Vergleich

Beim Discounter können Sie meistens Geld sparen beim Einkaufen.

Es lohnt sich, dort auf die Hausmarke zu achten.

Diese Produkte sind in der Regel günstiger, als andere Marken.

Informieren Sie sich einmal, welche Discounter Geschäfte in der Nähe Ihres Wohnorts unterhalten.

Es ist jedoch ein Fehler, zu glauben, dass beim Discounter stets alles billiger ist.

Ein Preisvergleich lohnt sich immer wieder.

Es ist auch interessant, auf Verbraucherportalen zu überprüfen, wie die einzelnen Discounter im Vergleich zu Supermärkten abschneiden. 

Einige Produkte können im Supermarkt durchaus billiger sein, als beim Discounter.

Daher heißt es, sich vor dem Einkauf gründlich zu informieren.


Auf Angebote achten!

Auch lohnt es sich für Sie, die Werbung der Geschäfte mit wöchentlichen Angeboten zu studieren.

Auch da bietet sich eine Möglichkeit zum Geld sparen beim Einkaufen.

Oft lohnt es sich, eine weitere Fahrt in Kauf zu nehmen, um bei dem günstigsten Discounter einzukaufen.


Eine Gute Planung

Mit guter Planung führen Sie den Einkauf wöchentlich durch.

So lohnen sich die Fahrtkosten.

Außerdem geben Sie in der Regel mehr Geld aus, wenn Sie häufiger kleine Einkäufe machen.

Bei einem kleinen Einkauf hat man das Gefühl, gar nicht so viel Geld ausgegeben zu haben.

Da wandert schnell ein Artikel in den Korb, der eigentlich überflüssig ist.


Flohmärkte

Auch Flohmärkte können eine günstige Alternative beim Einkaufen bieten.

Artikel für die Wohnung oder den Garten müssen nicht unbedingt neu sein.

Gebrauchte Artikel in gutem Zustand können ebenso gut funktionieren.

Informieren Sie sich in der Tageszeitung über Flohmärkte in Ihrer Nähe.

Manchmal bedarf es ein wenig Zeit und Mühe, um genau den gewünschten Gegenstand zu finden.

Doch macht die Suche Spaß und bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit zum Geld sparen beim Einkaufen.

Schon oft haben wir auf dem Flohmarkt einzigartige Gegenstände ergattert, die unsere Wohnungseinrichtung den besonderen Charme verliehen hat.



Geld sparen beim Einkaufen Coupons​

Schon unsere Mütter sammelten Coupons und Rabattmarken und konnten auf diese Weise Geld sparen beim Einkaufen.

Auch in Amerika sind die Coupons schon seit Jahren beliebt.

Heute gibt es eine neue Tendenz, um Coupons zum Geld sparen zu benutzen.

Dabei beschränken sich die Coupons heute längst nicht mehr lediglich auf den Lebensmittel-Einkauf.

Auch für viele andere Artikel sind Coupons erhältlich, mit denen Sie oft erheblich sparen.

Von Kosmetik bis zu Großgeräten für den Haushalt sind Coupons erhältlich.

Daher lohnt es, vor einer größeren Anschaffung zu überprüfen, ob Coupons zur Verfügung stehen.

Coupons erhalten Sie auch heute auf die herkömmliche Weise.

Sie sind oft auf Wurfsendungen von Geschäften zu finden und auch in der Tageszeitung erhältlich. 

Doch gibt es heute auch eine neue Modalität bei den Coupons?  Das Internet.


Im Internet kann man die Coupons gezielt suchen.

So können Sie bei vielen Händlern Geld sparen beim Einkauf.

Viele Coupons können Sie ausdrucken und anschließend in Ladengeschäften eintauschen. Einige Coupons lassen sich auch beim online Einkauf einsetzen.

Selbst für Riesen wie Amazon erhalten Sie Coupons, die Sie beim Einkaufen im Internet einsetzen können.

Beim Auschecken erscheint ein spezielles Feld, in den Sie den Coupon Code eintragen und den Rabatt geltend machen können.

So einfach ist es heute, wenn Geld sparen beim Einkaufen das Ziel für Sie ist.



Geld sparen beim Einkaufen App

Wer sich Geld sparen beim Einkaufen zum Ziel gesetzt hat, kann außer den Coupons jetzt auch Apps nutzen.

Besitzen Sie ein Smartphone, so haben Sie die Möglichkeit, verschiedene kostenlose Apps herunterzuladen, die Ihnen beim Geld sparen helfen.

Sehr praktisch sind beispielsweise solche Apps, mit denen Sie Preise vergleichen können.

Sie sind in der Regel einfach zu handhaben.

  • Man scannt einfach den Barcode für ein beliebiges Produkt ein. 
  • Die App überprüft die Preise in verschiedenen Geschäften und präsentiert dann das günstigste Angebot. 


So wissen Sie, ob Sie gleich zugreifen oder lieber in ein anderes Geschäft gehen sollten. 

Mit anderen Apps informieren Sie sich über Sonderangebotsaktionen verschiedener Supermarktketten.

Auch können Sie sich besonders gute Schnäppchen für verschiedene Produkte anzeigen lassen.

Bei einigen Apps gibt es auch Cashback Aktionen.

Dazu kaufen Sie den entsprechenden Artikel im Supermarkt. 

Dann fotografieren Sie über die App den Kassenzettel. Die Cashback Summe wird dann auf dem Konto der App gutgeschrieben.

Ab einem bestimmten Betrag können Sie sich das Geld dann auf Ihr Bankkonto überweisen lassen.

Es kommen ständig neue Apps zum Geld sparen beim Einkaufen auf den Markt.

Für Besitzer von Smartphones lohnt es sich, diese Möglichkeit zum Geld sparen auszunutzen.



Sonderangebote und Saisonprodukte nutzen

In vielen Geschäften werden Sonderangebote geboten.

Das gilt sowohl für Lebensmittel, als auch für Kleidung und Kosmetik.

Selbst in Möbelgeschäften finden Sie immer wieder Sonderangebote. 

Diese Angebote bieten eine ausgezeichnete Möglichkeit zum Geld sparen beim Einkaufen.

Bei den Lebensmitteln finden Sie häufig Produkte zum reduzierten Preis, die kurz vor dem Verfallsdatum stehen.

Lediglich gilt es, darauf zu achten, dass Sie die gekaufte Menge auch innerhalb der Ablaufzeit konsumieren.

Gehen Sie abends kurz vor Geschäftsschluss zum Einkaufen, finden Sie in vielen Geschäften Sonderangebote für Obst und Gemüse.

Reduzierte Kleidung wird oft auf Wühltischen angeboten.

Zwar sehen diese oft weniger ansprechend aus, doch bieten sie die Gelegenheit zu Schnäppchen.

Die Sonderangebote sind jedoch auch eine Gefahr.

Sie können Sie dazu verleiten, Artikel zu kaufen, die Sie nicht brauchen.

Deshalb kaufen Sie diszipliniert ein und beschränken sich auf solche Sonderangebote, die sich auch auf Ihrer Einkaufsliste befinden.

Auch werden häufig Artikel als Sonderangebote ausgewiesen, die gar nicht viel günstiger sind.

Es kann sich dabei um Produkte handeln, die im Geschäft schnell abgesetzt werden sollen.

Deshalb gilt es, Vorsicht walten zu lassen.

Beim Obst und Gemüse Kauf ist es sinnvoll, solche Produkte zu kaufen, die in der Saison sind.

Produkte, die außerhalb der Saison eingeführt werden, sind wesentlich teurer.

Besonders guten Nutzen machen Sie von günstigen Saison Angeboten, wenn Sie verschiedene Obst und Gemüse Sorten auf Vorrat kaufen und einfrieren.

So bringen Sie sie auch außerhalb der Saison auf den Tisch, ohne dafür hohe Preise zahlen zu müssen.

Geld sparen beim Einkaufen-Sonderangebote

Im größeren Haushalt lohnt sich auch das Einkochen.

Saisonfrüchte wie Kirschen, Pflaumen und Äpfel lassen sich wunderbar verarbeiten und können bis in den Winter hinein aufbewahrt werden.

So nutzen Sie günstige Preise perfekt aus.



Wie Sie Geld sparen beim Einkaufen 

Natürlich sind Coupons, Aps und Co längst kein Geheimtipp mehr.

Wie kommt es dann, dass viele Menschen beim Einkauf doch immer wieder mehr Geld ausgeben, als sie eigentlich geplant hatten?

Die Frage lässt sich leicht beantworten.

Supermärkte und andere Geschäfte wollen ihren Umsatz steigern und die Kunden zum Kauf anregen.

Dabei bedienen sie sich zahlreicher Methoden, die für den Kunden häufig nicht offensichtlich sind.

Daher ist es sinnvoll, sich über diese Strategien einmal Gedanken zu machen und sie bewusst zu vermeiden.

Achten Sie bei Ihrem nächsten Einkauf mal darauf, ob Ihnen die Strategien der Geschäfte auffallen.

  • Ein Beispiel sind Musik und Gerüche, mit denen immer wieder gearbeitet wird, um das Kaufverhalten zu beeinflussen.
  • Es gibt jedoch noch einige andere werbewirksame Mittel, denen wir schnell zum Opfer fallen. Beispielsweise werden Preise selten in vollen Nummern angegeben. Ein Produkt kostet 99,99 Euro und nicht 100 Euro. Die geringere Zahl macht uns glauben, dass wir gar nicht viel ausgeben. Diese Preise sehen einfach niedriger aus, als die runde Zahl.
  • Günstige Angebote sind oft nicht sehr sichtbar im Geschäft platziert. Meistens muss man im hinteren Teil des Geschäftes danach suchen.
  • Auch sind die Produkte zum regulären Preis viel ordentlicher angeordnet, als die reduzierten Produkte. Daher wirken Angebote oft weniger ansprechend.


Besonders bei Kosmetik Produkten kommt auch noch eine weitere Strategie zur Anwendung.

  • Die Produkte werden als Set angeboten.

Zum Parfum erhalten Sie zum Beispiel ein passendes Duschgel und ein Deodorant in einem hübschen Karton. Der Preis für die drei Produkte ist oft günstiger, als wenn Sie sie einzeln kaufen würden.

Wer jedoch lediglich vorhatte, das Parfum zu kaufen, wird dazu angeleitet, durch den Kauf von drei Produkten mehr Geld auszugeben.

  • Auch an der Kasse sollte man aufmerksam sein. Nach dem Einkauf ist man oft erschöpft und leichter zu beeinflussen. Angebote an der Kasse, die Sie noch in letzter Minute in den Warenkorb legen, sind meistens keine gute Idee. Halten Sie auch dem verlockenden Angebot von Süßigkeiten an der Kasse stand. Sie schaden nicht nur dem Geldbeutel, sondern auch Ihrer Figur.


Wenn Sie über solche Strategien nachdenken, ist es recht einfach, diszipliniert einzukaufen. Und sich nicht zu Käufen hinreißen zu lassen, die nicht geplant waren. So ist Geld sparen beim Einkaufen schnell zu erreichen.



Haushaltsgeräte mit Bedacht einkaufen

Haushaltsgeräte zählen zu den größeren Anschaffungen und sind oft recht kostspielig.

Immer wieder finden Sie jedoch günstige Angebote.

Bevor Sie zugreifen, vergleichen Sie jedoch verschiedene Aspekte.

Bei diesen Geräten müssen Sie nämlich auch auf Betriebskosten und Lebenserwartung achten, wenn Sie langfristig sparen möchten.

So gilt es, besonders bei Waschmaschinen, Trocknern und Kühlschränken auf den Energieverbrauch zu achten.

Bei den ständig steigenden Strompreisen kann schon ein geringfügig geringerer Stromverbrauch (Link zu Stromverbrauch berechnen) auf der monatlichen Stromrechnung einen Unterschied machen.

So kann ein preiswertes Gerät unter Umständen doppelt so viel Strom verbrauchen, wie ein teureres Modell.

Auch sind bei Markenprodukten die verbauten Komponenten oft hochwertiger, als bei Billigimporten.

Daher erfreuen sie sich einer längeren Lebensdauer.

Sehen Sie Testberichte der Stiftung Warentest ein oder orientieren Sie sich in Foren über die Meinungen anderer Kunden.

So finden Sie leicht heraus, welche Geräte wirtschaftlich sind und eine Ersparnis gewährleisten.



Fazit

Geld sparen beim Einkaufen erzielen Sie leicht, wenn Sie sich darauf konzentrieren. Dabei sollten Sie einige wesentliche Punkte beachten.

  • Es ist immer wichtig, gezielt einzukaufen. Daher ist eine Einkaufsliste sinnvoll. So begrenzen Sie sich darauf, solche Artikel zu kaufen, die wirklich nötig sind.
  • Der Einzelhandel verfolgt bestimmte Strategien, um Kunden zum Einkauf zu verlocken. Lernen Sie, diese Strategien zu erkennen, um den Versuchungen leichter widerstehen zu können.
  • Preisvergleiche sind stets lohnenswert. Discounter sind nicht unbedingt billiger, als Supermärkte und oft gibt es erhebliche Preisunterschiede für einzelne Produkte.
  • Sonderangebotsaktionen, Coupons und Apps bieten Ihnen heute ausgezeichnete Hilfe zum Geld sparen beim Einkaufen. Darum sollten Sie sich die Mühe machen, nach entsprechenden Apps und Coupons zu suchen. So können Sie die monatlichen Ausgaben leicht reduzieren.


Teile diesen Beitrag
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?