abgelaufenen Lebensmittel kaufen [Erfahrung 2019]

Abgelaufene Lebensmittel sind immer wieder ein Thema. Jeder hat sie zu Hause. Und die Supermärkte entsorgen sie täglich in Unmengen. Ist es gefährlich abgelaufene Lebensmittel noch zu essen? Sind Lebensmittel mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum ungenießbar? In diesem Erfahrungsbericht klären wir all diese Fragen. Wir zeigen Ihnen auch, worauf Sie beim Kauf achten sollten. Wo und wie Sie abgelaufene Lebensmittel kaufen können und dabei jede Menge Geld sparen.

Kapitel 1

ABGELAUFENE LEBENSMITTEL IM SUPERMARKT KAUFEN

Kapitel 2

ONLINE SHOPS, DIE ABGELAUFENEN LEBENSMITTEL VERKAUFEN

Kapitel 3

WIE LANGE NOCH HALTBAR und GENIESSBAR?

Kapitel 4

 IN DER SCHWANGERSCHAFT?

Kapitel 5

WAS SAGT DAS GESETZ?

Einleitung

Jährlich werden insbesondere in Deutschland unzählige Tonnen an Lebensmitteln entsorgt. Grund dafür ist in der Regel das abgelaufene Mindesthaltbarkeitsdatum. Unzählige Nahrung landet so oft im Müll obwohl die Lebensmittel nicht verdorben und durchaus noch genießbar sind. Das Problem besteht insbesondere in dem Datum, welches auf den Produkten abgebildet ist. Viele Kunden nehmen dieses zu ernst und essen deshalb nur Lebensmittel, bei denen das Mindesthaltbarkeitsdatum nicht überschritten ist.  Oft spielt auch die Angst mit, sich durch Lebensmittel mit abgelaufenen Mindesthaltbarkeitsdatum den Magen zu verderben. Deshalb wollen wir Ihnen in diesem Artikel unsere Erfahrungen mitteilen, um beispielsweise Gemüse, Schokolade, Reis oder Gewürze den unnötigen Gang in den Müll zu ersparen. Wir klären, ob diese Lebensmittels eine ernste Gefahr für die Gesundheit darstellen. Aus diesem Grund wollen wir die wichtigsten Fragen rund um das Thema abgelaufene Lebensmittel kaufen und verzehren klären. Ebenso wie lange unser Essen mindestens haltbar ist.

ABGELAUFENE LEBENSMITTEL IM SUPERMARKT KAUFEN


Abgelaufene Lebensmittel kaufen: Was ist erlaubt? Abgelaufene Lebensmittel kaufen ist mittlerweile sogar in Supermärkten möglich. Denn auch Supermärkte bieten Lebensmittel, die bereits nahe am MHD sind, oftmals stark reduziert an. Diese Lebensmittel sind dann besonders gekennzeichnet. Darunter können mitunter auch Lebensmittel mit abgelaufenem MHD sein.


Auf Nachfrage geben einige Supermärkte auf diese Teile sogar nochmals Rabatt oder sogar kostenlos ab. Vom Gesetz her gibt es kaum Einschränkungen. Die Supermärkte bieten abgelaufene Lebensmittel jedoch oftmals nicht mehr an. Sie haben in der Regel nicht die zeitlichen Kapazitäten, die Waren ausreichend zu prüfen. Alternative Geschäfte oder auch Online Händler nehmen sich wiederum die Zeit, um die Lebensmittel auf ihre Genießbarkeit zu überprüfen. 

Was passiert mit den abgelaufenen Lebensmitteln im Supermarkt?

Ein Großteil der Supermärkte hat mit den Tafeln vor Ort eine Vereinbarung getroffen. So müssen diese nicht die Lebensmittel kaufen, sondern erhalten sie kostenfrei als Spende. Das ist eine gute Sache, um Lebensmittel vor dem Müll zu retten. Somit leisten die Supermärkte etwas gutes für die Region und die Tafeln haben die Möglichkeit bedürftige Menschen mit vergünstigen Lebensmitteln zu versorgen. Die Abgabe als Spende ist mittlerweile genauso verbreitet, wie das Reduzieren der Waren.


Online Shops, die abgelaufene Lebensmittel verkaufen


Im Internet gibt es spezielle Läden, die die Bestände der örtlichen Supermärkte aufkaufen und dann die Waren online günstiger anbieten Mittlerweile gibt es sehr viele Händler, die sich auf den Verkauf von abgelaufenen Lebensmitteln spezialisiert haben. Eine Recherche im Internet lohnt sich auf jeden Fall, da nicht jeder Anbieter die gleichen Lebensmittel im Sortiment hat.Ab er worauf sollten Sie achten? Insbesondere bei Online Shops sollte recherchiert werden, ob die Produkte geprüft werden und ob nachzuverfolgen ist, woher die Lebensmittel bezogen wurden.


SirPlus

Abgelaufene Lebensmittel bestellen ist beispielsweise bei SirPlus möglich. Unsere Bewertung nach unserem Test: 

Bei SirPlus können Sie entweder einzelne Lebensmittel über den online Shop bestellen. Hier haben Sie die freie Auswahl, welche Lebensmittel Sie haben möchten. Egal welche Kategorie Sie bevorzugen - vegan, glutenfrei, bio oder vegetarisch. Das Angebot der Produkte bei SirPlus ist groß. 

Abgelaufene Lebensmittel kaufen SirPlus

Demgegenüber können Sie auch eine sogenannte Retterbox online kaufen.

Abgelaufene Lebensmittel kaufen SirPlus Retterbox

Der Inhalt der Retterboxen variiert laut SirPlus:

"Aber wir (SirPlus) achten auf einen gemischten Warenkorb von Grundnahrungsmitteln sowie süßen & herzhaften Snacks."

Wir haben diese Retterbox schon mehrfach bestellt. Laut unserer Erfahrung finden Sie in den Retterboxen viele gerettete Lebensmittel von Süßwaren über Suppen bis zu leckeren Brotaufstrichen. Die Auswahl der Waren ist aber jedesmal sehr ausgewogen. Teilweise auch Lebensmittel mit abgelaufenen Mindesthaltbarkeitsdatum.

Hinweis:

Nur Lebensmittel, die die engmaschigen Stichproben bestehen kommen bei SirPlus in den Verkauf. Sie bekommen demzufolge nur bestens genießbare Lebensmittel nach Hause geliefert. Der Inhalt der Retterboxen offenbart sich dann jedes Mal wie bei einem Überraschungsei. Das ist wirklich spannend. Wir haben dadurch jedoch schon viele neue Produkte kennen gelernt. Bei SirPlus kann man jedoch nicht nur abgelaufene Lebensmittel kaufen, sondern erhält in der Retterbox auch Lebensmittel, die noch haltbar sind und beispielsweise aus dem Sortiment eines Supermarktes genommen werden.SirPlus ist es dabei wichtig, dass die Tafeln immer Vorrang haben. Sie kaufen also nur die übrigen abgelaufenen Lebensmittel eines Supermarktes.

Hinweis:

Somit sparen Sie mit jedem Einkauf bei SirPlus Geld und Zeit. In der Regel sind die Lebensmittel um 50% günstiger als im normalen Handel. Und obendrein schont es unsere die Umwelt. Wir nutzen SirPlus schon seid einiger Zeit und können Ihnen deshalb den Shop nur wärmstens empfehlen. Übrigens, mittlerweile gibt es in Berlin schon 3 Rettermärkte.


TooGoodToGo  

Eine Alternative bietet die kostenlose App von TooGoodToGo. Unsere subjektives Urleil lautet:

Abgelaufene Lebensmittel kaufen TooGoodToGo

Darin können sich vor allem Restaurants und Bäckereien anmelden und täglich ihren Bestand an übrigen Lebensmitteln zu einem günstigeren Preis zur Verfügung stellen. Die Angebote gelten immer nur für eine bestimmte Zeit.Um TooGoodToGo nutzen zu können, müssen Sie sich zuerst registrieren. Aber keine Angst, der Vorgang dauert nur 2 - 3 Minuten. Sie benötigen dazu nur Name, E-Mail und ein selbst gewähltes Passwort. Anschließend ist es sinnvoll Filter zu setzen, um:

  • Alle Läden mit verfügbaren Portionen zu sehen.
  •  Nur die Lebensmittel angezeigt zu bekommen, die Sie möchten. 
  • Und zu welcher Uhrzeit Sie diese abholen wollen.
Abgelaufene Lebensmittel kaufen TooGoodToGo Filter

Haben Sie das passende gefunden, dann legen Sie Ihr Essen in den Warenkorb. Anschließend bezahlen Sie entweder mit hinterlegter Kreditkarte oder mit PayPal . Die Gerichte kosten durchschnittlich nur 3€. Sie sparen also dabei in der Regel mindestens 50% vom Normalpreis.

Abgelaufene Lebensmittel kaufen TooGoodToGo kaufen

Übrigens, Sie können eine oder mehrere Portionen kaufen.

Diese können Sie dann zu der festgelegten Zeit im Restaurant oder in der Bäckerei abholen.

Hinweis:

Auf diese Weise soll vermieden werden, dass zuviel gekochte Speisen am Ende eines Tages im Müll landen. Der Vorteil der App besteht darin, dass die Angebote regional orientiert sind. Anhand Ihrer GPS Position können Sie alle Händler in der Nähe aufrufen.  Anzahl der teilnehmenden Betriebe steigt stetig. So finden Sie beispielsweise einige Hotels ,die ein Frühstücksbuffet anbieten. Da dieses für die Hotelgäste immer bis zum Schluss aufgefüllt wird, haben Sie als TooGoodToGo Nutzer oftmals noch die große Auswahl an Leckereien. Wenn Sie Lebensmittel retten wollen und dabei zusätzlich Geld sparen, dann ist TooGoodToGo von uns ein klare Empfehlung.


Etepetete

Die Webseite Etepetete hat sich auf den Verkauf von BIO Obst und Gemüse spezialisiert, welches nicht den Normen entspricht. Auch hier haben wir den tesst gemacht und unser Ergebnis ist:

Abgelaufene Lebensmittel kaufen Etepetete

Kunden erhalten beispielsweise einen Apfel mit einer Druckstelle, eine verbogene Möhre oder eine zu groß geratene Kartoffel. Oft sind es nur kleine Farbunterschiede und das Obst kommt nicht nicht mehr in den Verkauf.Aber alle diese Lebensmittel sind noch bestens für den Verzehr geeignet. Etepetete stellt jeweils eine Box zusammen und liefert diese zu den Kunden.  Dazu gibt es noch ein Rezept, welches zur Zubereitung des Inhalts der Box verwendet werden kann. Sie können die Boxen nach Größe und Inhalt auswählen. Ebenso das Lieferinterwall: Entweder wöchentlich oder alle 2 Wochen kommt dann als Abo eine Obst/Gemüse Box zu Ihnen nach Hause.So sind Sie immer mit ausreichend Vitaminen versorgt.

Der Slogan von Etepetete lautet:

"In unsere Bioboxen kommt auch krummes Gemüse und Obst – Hauptsache, lecker! "

So unternimmt das Unternehmen etwas gegen die große Lebensmittelverschwendung.In unserer Bewertung haben wir einen Stern abgezogen, da das Abomodel leider aktuell nicht zu unserem Alltag passt. Wenn Sie aber zu den Lieferzeiten, aktuell Donnerstag oder Freitag, zu Hause sind, können auch Sie zum Lebensmittelretter werden. 


Iss günstiger

Bei Iss günstiger handelt es sich um einen Online Shop, in dem Sie abgelaufene Lebensmittel oder Lebensmittel Sonder- und Restposten kaufen können. 

Unsere Bewertung nach dem Test lautet:

Abgelaufene Lebensmittel kaufen Iss günstiger

Die Kunden finden hier eine große Auswahl an Lebensmitteln beispielsweise aus den Bereichen Nudeln, Kaffee und Getränke. Das Angebot umfasst vor allem stark reduzierte Lebensmittel. Für den Versand wird ein Entgelt berechnet.

WIE LANGE SIND ABGELAUFENE LEBENSMITTEL NOCH HALTBAR und GENIESSBAR?


Die wohl wichtigste Frage ist: Was genau bedeutet das Datum auf der Verpackung? Um das zu klären schauen wir uns zuerst den Unterschied zwischen dem Mindesthaltbarkeitsdatum, kurz MHD und dem Verbrauchsdatum an. Beide Datumsangaben kennzeichnen unsere Lebensmitteln. Sie sind jedoch völlig unterschiedlich.

Unterschied: MHD - Verbrauchsdatum

Was genau ist der Unterschied zwischen dem MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) und dem Verbrauchsdatum?

Da gibt es eine klare Unterscheidung, die Sie als Verbraucher in jedem Fall kennen sollten. Denn das ist wichtig. Damit wissen Sie nämlich, welche Lebensmittel, wann noch für den Verzehr geeignet sind.  Sehen wir uns deshalb zuerst das MHD genauer an.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum

Das MHD (§7 LMKV - Lebensmittel-Kontrollverordnung) gibt an, wie lange Lebensmittel seine spezifischen Eigenschaften beibehält.  Es gibt also lediglich einen Hinweis bis zu welchem Datum ein Produkt in jedem Fall noch genießbar ist. Der Hersteller muss in diesem Fall garantieren, dass sein Produkt bis zum MHD seine spezifischen Eigenschaften, wie Geruch, Geschmack, Konsistenz und Aussehen nicht verändert.  Angenommen auf einer Cerealien - Packung steht als MHD der 21.06.2020. Das bedeutet, dass die Frühstücksflocken bis zu diesem Datum weder im Geruch, im Geschmack, in der Konsistenz und im Aussehen anders sein dürfen, wie frische die Ware. Es bedeutet aber nicht, dass das Müsli ab diesem Datum nicht mehr genießbar ist. Das Gegenteil ist in der Regel der Fall. Die Händler können also kein genaues Datum angeben, bis zu welchem ein Produkt maximal genießbar ist. Demgegenüber steht das Datum des spätesten Verbrauchs. Daher auch der Name. 

Das Verbrauchsdatum

Das Verbrauchsdatum, kurz VD, ist oftmals auf Fisch, Fleisch oder Milchprodukten als schnell verderbliches Lebensmittel zu finden mit der Kennzeichnung „zu verbrauchen bis…“.

Das Verbrauchsdatum gibt den Hinweis, dass ein Produkt bis zu diesem Tag verbraucht werden sollte. Es wird auch dringend davon abgeraten, die Lebensmittel über dieses Datum hinaus zu verwenden. Wichtig ist noch zu erwähnen, dass es sich sowohl bei dem MHD als auch bei dem Datum des Verbrauchs um Richtwerte handelt. Bei jedem Produkt ist es deshalb sinnvoll es individuell zu prüfen, ob es noch verzehrbar ist oder nicht.  Achten Sie deshalb immer auf Geruch, Geschmack, Konsistenz und Aussehen Ihrer Lebensmittel. Denn in der Regel kann alles was normal aussieht, nicht schlecht riecht, gut schmeckt und die gewohnte Konsistenz hat auch verzehrt werden. Sollte es jedoch einmal passieren, dass ein Produkt nicht mehr zum Verzehr geeignet war und dennoch gegessen wurde, dann kommt es oftmals zu Bauchschmerzen oder Durchfällen, da der Körper versucht die schlechten Lebensmittel wieder auszuscheiden. Das können Sie jedoch vermeiden, indem Sie die Lebensmittel vor dem Verzehr ausreichend überprüfen.

Hinweis: 

Grundsätzlich gilt, dass abgelaufene Lebensmittel in jedem Fall noch genießbar sind, wenn sich die Farbe, der Geruch und der Geschmack nicht verändert haben. Außerdem sollte immer geprüft werden, ob sich kein Schimmel gebildet hat. Sobald diese Dinge übereinstimmen, bestehen keine Bedenken bezüglich eines Verzehrs über das MHD hinaus

Nochmal zusammengefasst:

Lebensmittel, die das MHD erreicht haben, können Sie bedenkenlos essen. Produkte, die das VD überschritten haben, können eine Gefährdung für Ihre Gesundheit darstellen, deshalb hier lieber die Finger weg. Also seien Sie bitte beim VD und beim MHD aufmerksam.

Bei einigen Lebensmitteln können jedoch auch allgemeine Aussagen getroffen werden. 

Ein Brot ist beispielsweise solange genießbar bis keine Schimmelbildung vorliegt.

Das Gleiche gilt bei Müsli. 

Bei Milch gibt es auch ganz einfache Regeln. 

  • Solange sie gekühlt wird, ist sie auch über das MHD hinaus für den Verzehr geeignet.
  • Frischmilch sollte jedoch spätestens nach drei Tagen verbraucht werden.
  • Bei H-Milch ist eine Verwendung bei bis zu sieben Tagen nach dem MHD möglich.

Bei Eiern gibt es auch einen Richtwert. 

Solange sie erhitzt werden, können sie sogar noch 14 Tage nachdem das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist, verwendet werden.

Andere Lebensmittel aus Milch,

wie beispielsweise Käse oder Jogurt können auch nach dem MHD verwendet werden.  Diese sollten jedoch insbesondere hinsichtlich des Geschmacks genau überprüft werden.

Eine Ausnahme bildeten jedoch Fisch und Fleisch. 

Bei diesen Kategorien sollte stets das MHD eingehalten werden, da es sonst beispielsweise zu einer Fleischvergiftung kommen kann. Es gibt also einige Richtwerte an die Sie sich Halten können. Aber auch da gibt es wieder Ausnahmen.

Insbesondere bei Trockenprodukten, 

wie Nudeln oder Kaffee, ist auch eine Haltbarkeit über mehrere Monate oder sogar Jahre möglich.  Es gilt deshalb auch, wenn Sie in Ihrem Haushalt Artikel gefunden haben, die laut MHD nicht mehr gut sind, bitte prüfen.  Solange die ursprünglichen spezifischen Eigenschaften, wie Farbe und Geruch sich nicht verändert haben, bestehen beim Verzehr in der Regel keine gesundheitlichen Risiken. Besonders lange nach dem MHD sind vor allem Konserven und Trockenartikel noch verzehrbar.

Auch im Bereich der Tiefkühlprodukte kann gesagt werden, 

dass Obst, Gemüse, Fleisch und Eis sehr lange genießbar sind. Im Allgemeinen gilt, dass das Einfrieren die Haltbarkeit von verschiedenen Lebensmitteln verlängern kann. Zu große Mengen können also gut verpackt in das Tiefkühlfach gelegt werden und für eine späteren Verzehr aufgehoben werden. 

Auch Getränke,

wie beispielsweise Bier oder Wasser, können über mehrere Jahre hinweg gelagert werden. Abgelaufene Lebensmittel kaufen bietet sich also insbesondere bei Getränken an. Auch bei Säften und Limonaden kann oftmals eine lange Haltbarkeit durch den Einsatz von Zucker garantiert werden. Wichtig ist jedoch, dass die Flaschen stets verschlossen sind.

Hinweis:

Wer sich also bei dem Verzehr von abgelaufenen Lebensmitteln auf seine Sinne verlässt, kann einfach herausfinden, ob etwas noch für den Verzehr geeignet ist oder nicht. Und obendrein viel Geld sparen.

Abgelaufene Lebensmittel in der Schwangerschaft


Während der Schwangerschaft gilt im Allgemeinen besondere Vorsicht. Insbesondere bei frischen Lebensmitteln, wie Gemüse, Fleisch oder Fisch.


Der Verzehr von Lebensmitteln mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum stellt jedoch keine Gefahr für das Kind dar. Insbesondere Trockenprodukte, wie Reis, Zucker oder Gewürze können bedenkenlos konsumiert werden. Anders verhält es sich mit Milchprodukten. Bei diesen sollten Sie immer einer genaue Prüfung vornehmen.  Ebenso bei Eiern. Hier sollte eher das MHD eingehalten werden. Alles in allem kann jedoch gesagt werden, dass auch im Zuge einer Schwangerschaft Lebensmittel, die abgelaufen sind, zum Verzehr geeignet sind. Bei Unklarheiten, ob ein Produkt noch genießbar ist, sollte im Zweifel eine weitere Person gefragt werden oder auf den Verzehr verzichtet werden.

Abgelaufene Lebensmittel kaufen - Was sagt das Gesetz


Auch im Gesetz gibt es eine Regelung für den Verkauf von abgelaufenen Lebensmitteln.


Es gibt kein Verbot für den Verkauf von Lebensmitteln, die das MHD überschritten haben. Jedoch sind die Geschäfte dazu verpflichtet die Ware deutlich zu kennzeichnen. [OLG Hamburg, 01.02.2001, 3 U 187/99] Ansonsten haben Sie als Kunde das Recht die gekauften Produkte zurückzugeben. Die Supermärkte möchten jedoch ihr gutes Image waren und vermeiden es aus diesem Grund ein Produkt zu verkaufen, welches laut Datum seine Haltbarkeit überschritten hat.

Prinzipiell gilt vom Gesetz her, dass die Lebensmittel ihre speziellen Eigenschaften noch besitzen müssen, um zum Verkauf angeboten werden zu dürfen. Die abgelaufenen Lebensmittel müssen demnach dem Zustand entsprechen, welchen sie beim Verlassen der Produktionsstätte hatten.


Fazit

Alles in allem besteht bei dem Thema abgelaufene Lebensmittel kaufen bis heute noch immer ein großer Klärungsbedarf. Viele Menschen werfen Essen noch immer weg, weil sie denken, dass sie mit Ablauf des MHD nicht mehr genießbar sind, obwohl sie in der Regel noch ein paar Tage mindestens haltbar wären. Und keine Gefahr für die Gesundheit darstellen. Dieser Irrglaube muss jedoch aus den Köpfen verschwinden. Einige Supermärkte und Online Händler versuchen dem bereits entgegenzuwirken und beginnen deshalb den Preis zu reduzieren. Sie bieten Lebensmittel günstiger an, die kurz vor dem Ablauf des MHD stehen oder dieses bereits überschritten haben. Dadurch haben Sie als Verbraucher vorrangig die Möglichkeit mit den günstigen Preisen zu sparen und anderseits lernen Sie, dass die Nahrungsmittel noch lange Zeit über dieses Datum hinaus verzehrbar sind. Vorsicht ist nur für schnell verderbliches Lebensmittel geboten. Alles in allem gibt es vom Gesetz her auch keine Einschränkungen.

Es lohnt sich Anbieter, wie SirPlus, TooGoodToGo, oder Etepetete einfach mal auszuprobieren.


>